Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To find a specific quote…

PEP-Web Tip of the Day

Trying to find a specific quote? Go to the Search section, and write it using quotation marks in “Search for Words or Phrases in Context.”

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Hochheimer, W. (1959). Strunz, Kurt (Herausgeber): Pädagogische Psychologie für höhere Schulen. München-Basel (E. Reinhardt) 1959, 536 Seiten mit 15 Abbildungen im Text und 7 Tafeln, 26,— DM.. Psyche – Z Psychoanal., 13(8):853-857.

(1959). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 13(8):853-857

Strunz, Kurt (Herausgeber): Pädagogische Psychologie für höhere Schulen. München-Basel (E. Reinhardt) 1959, 536 Seiten mit 15 Abbildungen im Text und 7 Tafeln, 26,— DM.

Review by:
W. Hochheimer

“Die Autoren und der Herausgeber hoffen, daß die Psychologie an der höheren Schule zukünftig in einem erweiterten Umfang zu Worte kommen wird” (Seite 5). In dieser Intention verdient der Sammelband das Hand- und Lehrbuch Pädagogischer Psychologie volle Unterstützung. Denn noch immer spielt sich in Deutschland die Berufsausbildung, das Hochschulstudium des “höheren” Lehrers, bis auf unzureichende Kleinkorrekturversuche in einzelnen Bundesländern ohne ein Pflichtfach Psychologie ab. Das Desinteressement besteht ganz besonders hinsichtlich tiefenpsychologischer Fragestellungen und Ergebnisse, und zwar sowohl bei der “verwalteten” Schule als auch beim Gros der “höheren” Lehrer wie ihres Nachwuchses.

Nach dem Vorwort des Herausgebers wollen die Autoren ausdrücklich in psychologische Wissenschaft einführen. Die Einzelbeiträge der einschlägigen Fachvertreter enthalten daher weitgehend Forschungs-, Bildungs- und Gedankengut, das bereits in Einzelarbeiten und an anderer Stelle vorliegt. An Mitarbeitern wurden gewonnen: Caselmann, Dürr, Engelmayer, A. Gaupp, E. Höbn, Keilhacker, Koschitzki, W. Metzger, Pfahler, Remplein, Roth, J. P. Ruppert. Der Hauptrahmen gruppiert sich um folgende Teile: Psychologie des Schülers (Seelisches Sein, Diagnose und Prognose), Pädagogisch-psychologische Betreuung des Schülers (Unterrichtsgestaltung, Unterrichts- und Erziehungs-schwierigkeiten), Die Lehrerpersönlichkeit, Sozialpsychologie des Schullebens, geistige und sittliche Bildung in gehaltspsychologischer und anthropologischer Sicht.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.