Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see translations of Freud SE or GW…

PEP-Web Tip of the Day

When you hover your mouse over a paragraph of the Standard Edition (SE) long enough, the corresponding text from Gesammelte Werke slides from the bottom of the PEP-Web window, and vice versa.

If the slide up window bothers you, you can turn it off by checking the box “Turn off Translations” in the slide-up. But if you’ve turned it off, how do you turn it back on? The option to turn off the translations only is effective for the current session (it uses a stored cookie in your browser). So the easiest way to turn it back on again is to close your browser (all open windows), and reopen it.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Illing, H.A. (1960). 2. Intern. Kongreß für Gruppenpsychotherapie. (Hrsg. B. Stokvis) Basel (S. Karger) 1959, 596 Seiten, 85,-DM.. Psyche – Z Psychoanal., 14(4):734-735.

(1960). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 14(4):734-735

2. Intern. Kongreß für Gruppenpsychotherapie. (Hrsg. B. Stokvis) Basel (S. Karger) 1959, 596 Seiten, 85,-DM.

Review by:
Hans A. Illing

Leser wie Referenten sehen gedruckten Kongreßberichten mit gemischten Gefühlen entgegen. Fügt man sich in die Grenzen des Erreichbaren, so ist der vorliegende Bericht nicht nur universal und komplett (so weit menschliche Arbeit jemals komplett sein kann), sondern auch weitgehend objektiv. Die Objektivität spiegelt sich besonders in der Rede Wilfried C. Hulses “Einheit oder Einigkeit in Gruppenpsychotherapie” wider, denn jeder, der auch nur ein bißchen mit den Kabalen und Intrigen der Gruppenpsychotherapeuten hinter den Kulissen vertraut ist, weiß, was der (wenn auch nur kurzlebige) Friede zwischen den beiden Protagonisten Moreno und Slavson gekostet hat.

Der Bericht enthält 63 Reden, fünf Berichte über die Arbeit einzelner Gruppen, einen Schluß- und einen offiziellen Bericht.

Da es selbst im Rahmen der detailliertesten Besprechung unmöglich (und auch unpraktisch) ist, selbst die Titel der 63 Artikel zu erwähnen, geschweige denn sie zu abstrahieren, können nur ein paar von ihnen erwähnt werden, soweit sie das besondere Interesse dieses Referenten gefunden haben. Abgesehen von den vielen theoretischen Aufsätzen, kann der praktische Arzt wie der experimentelle Psychologe z. B. lernen, wie Gruppenpsychotherapie erfolgreich bei Asthmatikern (B. Stokvis, dem ausgezeichneten Herausgeber dieses Berichtes), verbrecherischen Psychopathen (G. W. Arendsen), Schizophrenen und Neurotikern in derselben Gruppe (R.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.