Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To quickly return from a journal’s Table of Contents to the Table of Volumes…

PEP-Web Tip of the Day

You can return with one click from a journal’s Table of Contents (TOC) to the Table of Volumes simply by clicking on “Volume n” at the top of the TOC (where n is the volume number).

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Brann, H.W. (1960). Essays in Individual Psychology. Contemporary Applications of Alfred Adler's Theories. Herausgeber: Kurt A. Adler und Danica Deutsch. New York (Grove Press) 1959, 480 Seiten. 2,95 $.. Psyche – Z Psychoanal., 14(4):735-737.

(1960). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 14(4):735-737

Essays in Individual Psychology. Contemporary Applications of Alfred Adler's Theories. Herausgeber: Kurt A. Adler und Danica Deutsch. New York (Grove Press) 1959, 480 Seiten. 2,95 $.

Review by:
H. W. Brann

Wenn der Durchschnittsamerikaner von Psychoanalyse sprach, so meinte er damit die ursprüngliche Freudsche Lehre. Die eigentlichen Häretiker C. G. Jung und Alfred Adler waren in Amerika nur sehr schwach vertreten.

Dieser Stand der Dinge hat nun seit kurzem eine interessante Veränderung erfahren, und zwar wider alles Erwarten weit mehr zugunsten der Adlerianer als der Jungianer. Hiervon legt das vorliegende Buch beredtes Zeugnis ab. Seine Mitarbeiter sind führende Therapeuten aus den drei großen Adler-Zentren Amerikas, die sich in New York, Chicago und Los Angeles befinden, wobei natürlich New York den Vogel abschießt. Das Werk erschien zum zehnjährigen Jubiläum des „Alfred Adler Consultation Center and Mental Hygiene Clinic” mit dem damit verbundenen „Alfred Adler Institute for Individual Psychology” in New York City. Es enthält 50 Aufsätze, die in 4 Hauptkapitel und einen Schluß-Essay eingeteilt sind. Sie behandeln „Philosophische Ideen“, „Theoretische Prinzipien“, „Psychotherapeutische Methoden“, „Kasuistik” und eine „Schlußfolgerung“, nämlich Robert W. WhitesAlfred Adler und die Zukunft der Ich-Psychologie“. Einige der Aufsätze sind aus früheren Veröffentlichungen bekannt.

Dem Leser der Essays drängen sich vor allem zwei Tatsachen auf.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.