Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To refine search by publication year…

PEP-Web Tip of the Day

Having problems finding an article? Writing the year of its publication in Search for Words or Phrases in Context will help narrow your search.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Cajiao, R.G. (1960). DIE FORSCHUNGSARBEIT IN DER GRUPPENTHERAPIE IHRE PROBLEME, METHODEN UND AUFGABEN. Psyche – Z Psychoanal., 14(9):524-537.

(1960). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 14(9):524-537

DIE FORSCHUNGSARBEIT IN DER GRUPPENTHERAPIE IHRE PROBLEME, METHODEN UND AUFGABEN

Ramón Ganzaraín Cajiao

Vorbemerkung

Im Anschluß an den III. lateinamerikanischen Kongreß für Psychoanalyse in Santiago de Chile vom 18.-23. Januar dieses Jahres fand am gleichen Tagungsort der II. lateinamerikanische Kongreß für Gruppenpsychotherapie statt (25.-30. Januar). Er stand, wie der entsprechende I. Kongreß zwei Jahre zuvor in Buenos Aires, stark unter dem Einfluß der Psychoanalyse Freud scher Richtung — ein für Südamerika charakteristischer Tatbestand, der in ausgesprochenem Gegensatz zu der in der übrigen Welt üblichen Situation steht.

Die etwa 60 Vorträge waren teils freie Arbeiten, meist jedoch Beiträge zu den drei offiziellen Kongreßthemen: 1. Forschungsprobleme bei der gruppentherapeutischen Arbeit; 2. Anwendungsmöglichkeiten der Gruppentherapie; 3. der wissenschaftstheoretische Bezugsrahmen der Gruppentherapie. Jedes dieser drei offiziellen Kongreßthemen wurde von zwei Referenten und zwei Korreferenten dargestellt, alle vier Beiträge dann jedesmal von einem Koordinator zusammengefaßt und anschließend vom Plenum diskutiert. Die nachfolgende Arbeit war das zweite Referat zum offiziellen Thema des ersten Kongreßtages. Es wurde von mir ausgewählt und dieser Zeitschrift zur Veröffentlichung vorgeschlagen, weil es einen guten Einblick in die in Lateinamerika vorhandene Konzeption der Gruppentherapie und ihre derzeit vorherrschenden Probleme gibt.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.