Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To suggest new content…

PEP-Web Tip of the Day

Help us improve PEP Web. If you would like to suggest new content, click here and fill in the form with your ideas!

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Vogel, H. (1961). Pincus, Lily (Hrsg.): Marriage: Studies in emotional conflict and growth. Mit Beiträgen von Kathleen Bannister, Valerie Garden, Joan Hall, Alison Lyons, Herbert Phillipson, Lily Pincus, Eva Seligman und Judith Stephens, und einer Einführung von A. G. Thompson. London (Methuen) 1960, 259 Seiten, Ln. 25 sh.. Psyche – Z Psychoanal., 14(12):922-924.

(1961). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 14(12):922-924

Pincus, Lily (Hrsg.): Marriage: Studies in emotional conflict and growth. Mit Beiträgen von Kathleen Bannister, Valerie Garden, Joan Hall, Alison Lyons, Herbert Phillipson, Lily Pincus, Eva Seligman und Judith Stephens, und einer Einführung von A. G. Thompson. London (Methuen) 1960, 259 Seiten, Ln. 25 sh.

Review by:
H. Vogel

Die Erkenntnis, daß eine große Zahl von klinischen und sozialen Störungen als Manifestationen emotionaler Konflikte in der Ehe oder im Familienleben betrachtet werden müssen, hat den Anstoß zur Einrichtung von Institutionen gegeben, die sich um Hilfeleistung bei Ehe- und Familienschwierigkeiten bemühen. Eine solche Institution ist das 1948 in London gegründete “Family Discussion Bureau”, bestehend aus einer Gruppe von geschulten “Social Case-Workers”, die sich das Studium von Eheschwierigkeiten und die Entwicklung einer fundierten und praktikablen Casework-Methode zu deren Behandlung zur Aufgabe gemacht hat.

Aus der Einsicht, daß man bei Eheschwierigkeiten dieselben Arten von Störungen der mitmenschlichen Beziehungen vorfindet, mit denen sich der Psychoanalytiker befaßt, wandte sich die Gruppe an die Tavistock Clinic um Unterstützung bei ihren Bemühungen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.