Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see definitions for highlighted words…

PEP-Web Tip of the Day

Some important words in PEP Web articles are highlighted when you place your mouse pointer over them. Clicking on the words will display a definition from a psychoanalytic dictionary in a small window.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Thomä, H. (1961). March, Hans: Verfolgung und Angst in ihren leib-seelischen Auswirkungen. Stuttgart, (Ernst Klett Verlag) 1960, 274 Seiten, 19,50 DM.. Psyche – Z Psychoanal., 14(12):925.

(1961). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 14(12):925

March, Hans: Verfolgung und Angst in ihren leib-seelischen Auswirkungen. Stuttgart, (Ernst Klett Verlag) 1960, 274 Seiten, 19,50 DM.

Review by:
H. Thomä

Diese Gutachten-Sammlung namhafter Ärzte zur Frage der verfolgungsbedingten seelischen und körperlichen Gesundheitsschädigungen und deren Wiedergutmachung sind in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert. Gerade die Darstellung von Einzelschicksalen wird auch dem nicht-ärztlichen Leser in einer erschütternden Weise vor Auge führen, welches unvorstellbare Leid durch die Judenverfolgung zugefügt wurde. Ohne Zweifel spiegelt sich in der ärztlichen Beurteilung der Zusammenhangsfrage zwischen Verfolgung und Krankheit wieder, in welcher Weise Verfolgter und Arzt die Vergangenheit bewältigt haben. Dieser Sachverhalt kennzeichnet die ungemein schwierige menschliche Situation, in welcher sich der deutsche Gutachter dem Verfolgten gegenüber befindet. Wir zögern nicht, darin ein wesentliches Motiv für die Verleugnung der krankheitsverursachenden oder verschlimmernden Bedeutung der Verfolgung zu erblicken. Wie unangemessen es ist, angesichts der chronischen und extremen Belastungen, denen viele der Verfolgten ausgeliefert waren, einseitig die Rolle der Konstitution bei neurotischen oder körperlichen Erkrankungen zu betonen – um nur ein Beispiel für die genannte Verleugnung und ihre wissenschaftliche Verarbeitung zu nennen –, wird in dieser Sammlung von Gutachten klar herausgestellt. Da es sich hierbei häufig um Obergutachten handelt, die sich mit früheren und noch herrschenden Auffassungen auseinandersetzen, wird kein Arzt oder Jurist, der sich ernsthaft um eine gerechte Einschätzung der gesundheitlichen Verfolgungsschäden bemüht, auf dieses von March herausgegebene Buch verzichten können.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.