Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To use the Information icon…

PEP-Web Tip of the Day

The Information icon (an i in a circle) will give you valuable information about PEP Web data and features. You can find it besides a PEP Web feature and the author’s name in every journal article. Simply move the mouse pointer over the icon and click on it for the information to appear.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Becker, A.M. (1962). PSYCHOTHERAPIE UND TIEFENPSYCHOLOGIE: frankly V. E., v. Gebsattel, V. E. Schultz, J. H.: Handbuch der Neurosenlehre und Psychotherapie. München-Berlin-Wien (Urban u. Schwarzenberg) 1960, 23.—24. (letzte) Lieferung.. Psyche – Z Psychoanal., 16(4):744-748.

(1962). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 16(4):744-748

Buchbesprechungen

PSYCHOTHERAPIE UND TIEFENPSYCHOLOGIE: frankly V. E., v. Gebsattel, V. E. Schultz, J. H.: Handbuch der Neurosenlehre und Psychotherapie. München-Berlin-Wien (Urban u. Schwarzenberg) 1960, 23.—24. (letzte) Lieferung.

Review by:
A. M. Becker

23. Lieferung: F. Stumpfls Beitrag zu den “außermedizinischen Grenzgebieten” ist “Der forensische Standpunkt”. Es erscheint mir fraglich, ob es sehr zweckmäßig ist, im Rahmen eines Handbuches problematische “Anregungen” (Seite 369) zu geben, wie es durch die Einführung des Begriffes der “inneren Notstandsreaktion” geschieht — noch dazu unter Berufung auf den Begriff des Krankheitswertes und auf die Autoren Müller-Suur, von Baeyer, W. de Boor. Das Ganze geht davon aus, daß die “noogenen Neurosen in der Dimension des Geistigen” wurzelten. Man werde fordern müssen, daß die Annahme einer durch “Situationsdruck ausgelösten inneren Notstandsreaktion bei neurotischer Erlebniseinengung” durch eine Analyse der Motivationsvorgänge und durch den Nachweis einer “existenziellen Frustration zur Zeit der Tat” bzw. eines akuten neurotischen Zustandes im Sinne einer “noogenen Neurose” erhärtet sei, wobei, wenn nicht eine Unterbrechung, so doch eine, unmittelbare “Bedrohung der Sinnkontinuität” des Lebens gegeben sei. So findet schließlich der Autor im Falle Regina P. (Seite 375 ff.) Schuldausschließungsgründe aus dem Zusammenwirken einer “hysterisch-minderwertigen Denkfunktion” und eines “akut hinzutretenden neurotischen Zustandes”, der ein “ausgesprochen noogenes Gepräge” erkennen ließ.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.