Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To turn on (or off) thumbnails in the list of videos….

PEP-Web Tip of the Day

To visualize a snapshot of a Video in PEP Web, simply turn on the Preview feature located above the results list of the Videos Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Illing, H.A. (1962). Toman, Walter: Family Constellation. New York (Springer Publ.) 1961, 248 Seiten, 4,50 $.. Psyche – Z Psychoanal., 16(8):868-869.

(1962). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 16(8):868-869

Toman, Walter: Family Constellation. New York (Springer Publ.) 1961, 248 Seiten, 4,50 $.

Review by:
H. A. Illing

Der Verf., ein Psychologe, gibt dem Buch den Untertitel „Theorie und Praxis eines psychologischen Spiels“. Seine These ist kurz gesagt, daß die wirklichen Daten über die Familie einer Person (Brüder, Schwestern, Eltern, Onkel und Tanten) dem Fachmann das „Spiel“ ermöglichen, genau die Natur und Diagnose aller zukünftigen Probleme vorauszusagen.

Das Buch ist einfach geschrieben; der Verf. möchte gerne den Praktiker ansprechen, und für ihn unterstreicht er, daß er Eklektiker ist. Auch erwachsene Menschen, die gerne etwas die Psychologie ihrer eigenen Familien kennen wollen, können hier etwas lernen ohne allzu verwirrt zu werden.

Article Citation [Who Cited This?]

Illing, H.A. (1962). Toman, Walter: Family Constellation. New York (Springer Publ.) 1961, 248 Seiten, 4,50 $.. Psyche – Z Psychoanal., 16(8):868-869

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.