Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access the PEP-Web Facebook page…

PEP-Web Tip of the Day

PEP-Web has a Facebook page! You can access it by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Herzog, E. (1962). Dürckheim, K. Graf von: Hara. Die Erdmitte des Menschen. München-Planegg (O. W. Barth) 1959, 2. Aufl., 254 Seiten, 17,90 DM.. Psyche – Z Psychoanal., 16(8):879-880.

(1962). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 16(8):879-880

Dürckheim, K. Graf von: Hara. Die Erdmitte des Menschen. München-Planegg (O. W. Barth) 1959, 2. Aufl., 254 Seiten, 17,90 DM.

Review by:
E. Herzog

Wenn der europäische Mensch den besonderen Erkenntnissen des „Ostens“ begegnet, so lehnt er sie nicht selten als allzu fremdartig und absurd ab — stehen sie doch in vollem Gegensatz zu unserem rationalen „Erfolgsdenken“—, oder er wittert dort geheime, ja magische Möglichkeiten, die er als „geistige Techniken“ eigentlich illegitim, in den Dienst seines Erfolgstrebens stellen möchte (vgl. die Auswirkung mancher europäischen sog. Yogaschulen). Eine dritte recht zahlreiche Gruppe sektiererischer Schwärmer für „östliche Erleuchtung“ brauchte man nicht zu erwähnen, wenn sich in ihnen nicht elementar (obwohl allzu primitiv) ein Unbefriedigtsein des westlichen Geistes mit seiner verflachten und selbstzufriedenen Rationalität bekundete.

Graf

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.