Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see who cited a particular article…

PEP-Web Tip of the Day

To see what papers cited a particular article, click on “[Who Cited This?] which can be found at the end of every article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Brachfeld, O. (1963). Rof Carballo, J.: Urdimbre afectiva y Enfermedad (Introducción a una Mediana Dialéctica). („Affektive Webkette und Krankheit: Einführung in eine dialektische Medizin.“) Barcelona-Buenos Aires (Editorial Labor) 1961, 518 Seiten.. Psyche – Z Psychoanal., 16(12):926-928.

(1963). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 16(12):926-928

Rof Carballo, J.: Urdimbre afectiva y Enfermedad (Introducción a una Mediana Dialéctica). („Affektive Webkette und Krankheit: Einführung in eine dialektische Medizin.“) Barcelona-Buenos Aires (Editorial Labor) 1961, 518 Seiten.

Review by:
O. Brachfeld

Nachdem auch die 3. Auflage der — in spanischer Sprache ersten und auch bahnbrechenden — „Patología Psicosomática“ (1949, 1954) vergriffen ist, wird der spanische Leser mit um so mehr Neugierde dieses neue Werk des wohl belesensten und auch in Deutschland nicht unbekannten „Tiefenarztes“ lesen, der sich zumal auch als ein perfekter „literary gentleman“ ausweist. Das ebenso vielseitige wie inhaltsvolle Buch führt eine Tradition weiter, die durch Marañón begründet wurde, dessen Andenken es im übrigen gewidmet ist; nur tut Rof dies mit wesentlich breiterer und zugleich tieferer Information und mit einem besser abwägenden Sinn für Synthese. In der Gestalttheorie nicht weniger bewandert als in der Soziologie und der Psychosomatik, geht Rof den von Martin Buber und Hans Trüb gewiesenen Weg der „Begegnung“ zu einer „dialogischen Medizin“ weiter, indem er sich zur gleichen Zeit von den zwei bedeutendsten Ortega-Schülern: dem Medizinhistoriker Lain Entralgo und dem Philosophen Xavier Zubiri ebenfalls befruchten läßt. Die im Vorwort angeführten Namen nicht-spanischer Gelehrter geben Aufschluß über Rofs geistige Orientierung: es werden an erster Stelle Gustav Bally, der Anatom Cecil P. Martin (Montreal) und der Zoologe Kortlandt genannt. Weiter der Neurophysiologe Pribram, die Psychoanalytiker Spitz, Balint, Kubie und Benedetti, der amerikanische Psychiater Lidz, um mit Ehrenzweig, dem Verf.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.