Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see statistics of the Most Popular Journal Articles on PEP-Web…

PEP-Web Tip of the Day

Statistics of the Most Popular Journal Articles on PEP-Web can be reviewed at any time. Just click the “See full statistics” link located at the end of the Most Popular Journal Articles list in the PEP Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

de Boor, C. (1963). Kasser, W. (Hrsg.):; Hans Zulliger Bern u. Stuttgart (Huber) 1963. 114 18. Psyche – Z Psychoanal., 17(4):783.
    

(1963). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 17(4):783

Kasser, W. (Hrsg.):; Hans Zulliger Bern u. Stuttgart (Huber) 1963. 114 18

Review by:
Cl. de Boor

Hans Zulliger feierte vor kurzem seinen 70. Geburtstag. Durch sein wissenschaftliches Werk schuf er sich einen Platz unter den Großen seines Faches; seine Beiträge zur Pädagogik, Kindertherapie, Psychoanalyse und Testpsychologie haben Forschung und Praxis ungewöhnlich bereichert.

Schüler und Freunde haben ihm nun durch die Herausgabe einer „Biographie und Würdigungen seines Wirkens“ ein Festgeschenk gemacht. Gerade weil H. Zulliger vielen nur durch seine Arbeiten vertraut geworden ist, wird es begrüßt werden, und fast möchte man sagen, stellt es auch eine notwendige Ergänzung dar, wenn durch dieses Buch Zulligers Lebensweg, seine und seines Werkes Entwicklung, anschaulich werden.

Der umfangreichste und wesentlichste Beitrag stammt von W. Kasser; als Freund Zulligers von Jugend an verfügt er über einen Erfahrungsschatz, an dem teilzuhaben für den Leser Vergnügen und Gewinn zugleich bedeuten. Weitere Beiträge stammen von Fr. Salomon („als Freund im Hause Zulligers“), H. Schmid („Dank an Hans Zulliger“), W. Zierl („Das Wirken Zulligers in Deutschland“), Fr. Schmutz („Verstehen und helfen, nicht richten“). Eine Liste sämtlicher literarischer Arbeiten vervollständigt das Buch, und überdies hat die Beigabe einiger hervorragender Photographien durch den Verlag dazu beigetragen, das Buch zu einer bibliophilen Kostbarkeit werden zu lassen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.