Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To convert articles to PDF…

PEP-Web Tip of the Day

At the top right corner of every PEP Web article, there is a button to convert it to PDF. Just click this button and downloading will begin automatically.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

de Boor, C. (1964). Beres, D. u. a. (Hrsg.): 23. Internationaler psychoanalytischer Kongreß, Stockholm 1963. Excerpta Medica, Internationale Kongreß-Serie Bd. Nr. 68. Amsterdam-New York (Excerpta Medica Foundation) 1963, 183 Seiten.. Psyche – Z Psychoanal., 18(4):745-746.
    

(1964). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 18(4):745-746

Beres, D. u. a. (Hrsg.): 23. Internationaler psychoanalytischer Kongreß, Stockholm 1963. Excerpta Medica, Internationale Kongreß-Serie Bd. Nr. 68. Amsterdam-New York (Excerpta Medica Foundation) 1963, 183 Seiten.

Review by:
Cl. de Boor

Dieser Band bringt in vier Sprachen, darunter auch in Deutsch, Kurzfassungen der Vorträge auf dem 23. psychoanalytischen Kongreß 1963 in Stockholm. Die beiden Hauptreferate von J. Lampl-de Groot („Symptombildung und Charakterbildung“) und von J. A. Arlow („Konflikt, Regression und Symptombildung“) wurden bereits vor dem Kongreß publiziert, um den Teilnehmern Gelegenheit zur Vorbereitung der Diskussion zu geben (Psyche XVII, 1963/64, S. 1—22 und 23—43). Arlow hebt besonders auf das Organisations-niveau des psychischen Apparates und die Bedeutung der Rolle der Phantasie für die Art der Konfliktbewältigung ab. Die Phantasien spiegeln den Zustand bzw. die Leistungsweisen des Ichs zur Zeit des ursprünglichen Konfliktes wider. Als Ausgangslage der Symptombildung bei den Psychoneurosen bezeichnet er eine ziemlich späte Phase der kindlichen Libidoentwicklung, insbesondere die Ödipus-Phase.

J. Lampl-de Groot schildert in klarer Diktion das umfangreiche psychoanalytische Erfahrungsgut auf dem Gebiet der Wechselwirkung von Triebfaktoren, Ichfähigkeiten, Abwehrformen und Umweltfaktoren bei der Symptom- und Charakterentwicklung.

Ein Symposion des Kongresses galt dem Leitthema „Phantasie“. J. Sandler, H. Nagara und H. M.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.