Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see the German word that Freud used to refer to a concept…

PEP-Web Tip of the Day

Want to know the exact German word that Freud used to refer to a psychoanalytic concept? Move your mouse over a paragraph while reading The Standard Edition of the Complete Psychological Works of Sigmund Freud and a window will emerge displaying the text in its original German version.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Hoppe, K.D. (1965). PSYCHIATRIE UND NEUROLOGIE Eitinger, Leo:; Concentration Camp Survivors in Norway and Israel. (Norwegian Univ. Press) 1964. 199. Psyche – Z Psychoanal., 18(12):916-917.

(1965). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 18(12):916-917

PSYCHIATRIE UND NEUROLOGIE Eitinger, Leo:; Concentration Camp Survivors in Norway and Israel. (Norwegian Univ. Press) 1964. 199

Review by:
K. D. Hoppe

Wissenschaftliche Klarheit und Wahrheitssuche verbinden sich in diesem Werk mit dem tiefen Verständnis des Autors, der Auschwitz überlebte. Eitinger erweitert seine früheren Veröffentlichungen durch soziologische Aspekte und vergleicht seine drei norwegischen Krankheitsgruppen mit drei jüdischen, die er 1961/62 in Israel psychiatrisch untersuchte.

Beschreibung und Vergleich dieses besonders großen Krankengutes (insgesamt fast 600 Überlebende deutscher Konzentrationslager) geben eine Fülle wichtiger Aufschlüsse und Erkenntnisse, unter denen zu nennen sind: 80 % aller israelitischen Untersuchten waren nach der Befreiung die einzigen Überlebenden ihrer Familien und hatten weitgehend ihren Glauben an Gott und die Menschen verloren. Auf die Frage nach dem Grund ihres Überlebens meinten die meisten der israelitischen Befragten: durch Glück oder Zufall; andere, daß sie im Lager mit Freunden oder Verwandten zusammengeblieben waren. Während von den norwegischen ehemaligen Häftlingen keine Schuldgefühle geäußert wurden, litten viele der israelitischen Überlebenden darunter, daß sie den Verfolgern gegenüber passiv geblieben waren. Eitinger weist überzeugend nach, daß vor allem bei den polnischen Juden das Gefühl, von der Welt vollständig isoliert und vergessen worden zu sein, berechtigt war: die Alliierten sandten keine Hilfe, und antisemitische Polen und Litauer unterstützten die SS.

Obgleich

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.