Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To use Pocket to save bookmarks to PEP-Web articles…

PEP-Web Tip of the Day

Pocket (formerly “Read-it-later”) is an excellent third-party plugin to browsers for saving bookmarks to PEP-Web pages, and categorizing them with tags.

To save a bookmark to a PEP-Web Article:

  • Use the plugin to “Save to Pocket”
  • The article referential information is stored in Pocket, but not the content. Basically, it is a Bookmark only system.
  • You can add tags to categorize the bookmark to the article or book section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Mahler, E. (1967). Malan, David M.: Psychoanalytische Kurztherapie. Eine kritische Untersuchung. Psychologisches Verständnis und medizinische Praxis, Band 4, Bern/Stuttgart (Huber/Klett) 1965, 370 S., 30,— DM.. Psyche – Z Psychoanal., 21(4):295-298.

(1967). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 21(4):295-298

Malan, David M.: Psychoanalytische Kurztherapie. Eine kritische Untersuchung. Psychologisches Verständnis und medizinische Praxis, Band 4, Bern/Stuttgart (Huber/Klett) 1965, 370 S., 30,— DM.

Review by:
E. Mahler

Langfristige Psychotherapie und insbesondere die Psychoanalyse, so günstig sie sich auf das Leben einiger weniger Menschen auswirken mögen, können angesichts des neurotischen Elends in der Welt immer nur wenig und wenigen helfen. Der Gedanke, die psychoanalytische Behandlung abzukürzen, ist daher nicht neu. Alexander und French haben sich früher schon darum bemüht, riefen aber nur endlose Feindschaft und Fehden hervor, weil sie, wie Malan meint, ihre Methode als eine Modifikation der psychoanalytischen Technik darstellten, anstatt sie als eine Technik für Kurztherapie auf psychoanalytischer Grundlage vorzulegen.

In der Entwicklung der Psychoanalyse fällt nun aber bei jedem Fortschritt, der erzielt wurde, eine Tendenz zur Verlängerung der Behandlungsdauer auf.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.