Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see who cited a particular article…

PEP-Web Tip of the Day

To see what papers cited a particular article, click on “[Who Cited This?] which can be found at the end of every article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(1969). 26. INTERNATIONALER PSYCHOANALYTISCHER KONGRESS. Psyche – Z Psychoanal., 23(3):224.

(1969). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 23(3):224

Mitteilungen

26. INTERNATIONALER PSYCHOANALYTISCHER KONGRESS

Der 26. Kongreß der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung findet in Rom von Sonntag, dem 27. Juli, bis Freitag, den 1. August 1969, statt. Sekretär des Organisationskomitees ist Dr. Lyda Zaccaria Gairinger, 237, Via Salaria, 00 199 Rom, Italien.

Folgende Vorträge sind vorgesehen:

Dr. R. R. Greenson und Dr. M. Wexler: Aspekte der psychoanalytischen Behandlung, die nicht Übertragungscharakter haben; Diskussionsleiter: Dr. Paula Heimann.

Dr. R. J. Eisnitz: Narzißtische Objektwahl, Selbstvorstellung; Diskussionsleiter: Dr. Edith Jacobson.

Dr. J. A. Arlow und C. Brenner: Psychoanalytische Theorie der Psychosen, ein Revisionsvorschlag; Diskussionsleiter: Dr. W. H. Gillespie.

Dr. U. Moser: Komputersimulation eines Modells neurotischer Abwehrprozesse; Diskussionsleiter: Dr. J. Bastiaans.

Dr. D. Levin: Das Selbst und sein Ort in Theorie und Technik; Diskussionsleiter: Dr. H. Kohut.

Dr. J. Sandler und Dr. W. G. Joffe: Auf dem Wege zu einem psychoanalytischen Grundmodell; Diskussionsleiter: Dr. E. Zetzel.

Dr. L. Rangell: Analyse des intrapsychischen Prozesses; Diskussionsleiter: Prof. E. Servadio.

Podiumsgespräche:

Protest und Revolution; Leitung: Prof. A. Mitscherlich.

Psychoanalyse und Psychotherapie; Leitung: Dr. R. S. Wallerstein.

Kinderanalyse; Leitung: Dr. E. R. Geleerd.

Sprache und Psychoanalyse; Leitung: V. H. Rosen.

Verwendung des ökonomischen Gesichtspunktes in der klinischen Psychoanalyse; Leitung: Dr. S. L. Lustman.

Störungen der männlichen und weiblichen Identität in der psychoanalytischen Praxis; Leitung: Dr.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.