Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To review the bibliography…

PEP-Web Tip of the Day

It is always useful to review an article’s bibliography and references to get a deeper understanding of the psychoanalytic concepts and theoretical framework in it.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Böhmer, M. (1969). Nyman, Alf: Die Schulen der neueren Psychologie. Aus dem Schwedischen übersetzt von E. Bohm. Bern und Stuttgart (Huber) 1966, 258 Seiten, 17 Abbildungen, 26 Figuren, Fr. 28,—.. Psyche – Z Psychoanal., 23(4):316-317.

(1969). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 23(4):316-317

Nyman, Alf: Die Schulen der neueren Psychologie. Aus dem Schwedischen übersetzt von E. Bohm. Bern und Stuttgart (Huber) 1966, 258 Seiten, 17 Abbildungen, 26 Figuren, Fr. 28,—.

Review by:
M. Böhmer

Es ist vor einer Täuschung zu warnen, zu der der Titel dieses Buches führen könnte: Was der Verlag 1966 dem Leser als „neuere Psychologie“ präsentiert, datiert aus den vierziger Jahren. Es entpuppt sich bei näherem Zusehen als eine Darstellung psychologischer Strömungen vor dem letzten Weltkrieg. Sie wurde von einem schwedischen Psychologen der älteren Generation verfaßt und diente schon zahlreichen Jahrgängen schwedischer Psychologie- und Philosophiestudenten als Einführung in die damals zeitgenössische Psychologie.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.