Customer Service | Help | FAQ | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To report problems to PEP-Web…

PEP-Web Tip of the Day

Help us improve PEP Web. If you find any problem, click the Report a Problem link located at the bottom right corner of the website.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Sandler, J. Joffe, W.J. (1969). AUF DEM WEGE ZU EINEM GRUNDMODELL DER PSYCHOANALYSE. Psyche – Z Psychoanal., 23(6):461-480.

(1969). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 23(6):461-480

AUF DEM WEGE ZU EINEM GRUNDMODELL DER PSYCHOANALYSE

Joseph Sandler und Walter J. Joffe

Translated by:
Übersetzung: Prof. Dr. H. Vogel

Umfangreiche Untersuchungen zur Klärung und Neuformulierung psychoanalytischer Begriffe, wie sie im Rahmen des Hampstead-Projekts vorgenommen wurden, bilden die Grundlage für den Entwurf eines theoretischen Grundmodells, das nicht nur den Bezugsrahmen der notwendigen Integration unterschiedlicher theoretischer Ansätze und klinischer Befunde abgeben und einen Brückenschlag zu den Nachbardisziplinen ermöglichen, sondern auch für neue Fragestellungen und Weiterentwicklungen der Psychoanalyse Raum bieten soll. Die psychoanalytische Psychologie wird wesentlich als eine Psychologie der Anpassung, die Tätigkeit des psychischen Apparats als Problemlösungs-Verhalten aufgefaßt. Die Sphäre der unbewußten oder bewußten Selbst- und Objektrepräsentanzen wird streng vom nicht-erlebnishaften Bereich (des psychischen Apparats und seiner Strukturen) abgegrenzt. Als regulatorisches Grundprinzip der Tätigkeit des psychischen Apparats wird die Aufrechterhaltung eines bestimmten Mindestniveaus des Sicherheitsgefühls ausgewiesen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2017, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.