Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To review the glossary of psychoanalytic concepts…

PEP-Web Tip of the Day

Prior to searching for a specific psychoanalytic concept, you may first want to review PEP Consolidated Psychoanalytic Glossary edited by Levinson. You can access it directly by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Yahalom, I. Kohrman, R. (1971). Das Erscheinen des Selbstbildes in den Zeichnungen schizophrener Kinder. Psyche – Z Psychoanal., 25(8):616-634.
    

(1971). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 25(8):616-634

Das Erscheinen des Selbstbildes in den Zeichnungen schizophrener Kinder

Itamar Yahalom und Robert Kohrman

Translated by:
Johanna Bally

Übersicht: Die Autoren hatten Gelegenheit, eine Gruppe von schizophrenen Kindern im therapeutischen Milieu einer äußerst genauen Beobachtung zu unterziehen. Sie beschreiben zwei Phänomene, die mit der für die Schizophrenie im Kindesalter charakteristischen Verzerrung der Selbstwahrnehmung im Zusammenhang stehen: stereotype Muskelbewegungen und das Auftauchen eines Gesichts in Kritzelzeichnungen. Die Kreiselbewegungen, das Gekritzel und die Perversionen werden als verzweifelte Versuche gedeutet, das unerreichbare mütterliche Gesicht zu fassen. In dem in den Zeichnungen auftauchenden Gesicht wird eine verschüttete Erinnerung wieder sichtbar, die mit ganz frühem Erleben von “absolut Gutem” (vor der Versagung) zusammenhängt — der Fusion von Mutter und Selbst.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.