Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: Downloads should look similar to the originals…

PEP-Web Tip of the Day

Downloadable content in PDF and ePUB was designed to be read in a similar format to the original articles.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Sacerdoti, G. (1972). b) Aus der Diskussion: Phantasien über die Geschlechtsidentität. Psyche – Z Psychoanal., 26(1):66-67.

(1972). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 26(1):66-67

b) Aus der Diskussion: Phantasien über die Geschlechtsidentität

Giorgio Sacerdoti

Das folgende Bruchstück aus der Analyse einer Patientin zeigt Störungen der weiblichen Identität in Beziehung zu seelischer Krankheit und der Einweisung in eine Heilanstalt einerseits und Phantasien über männliche Identität in Beziehung zur Kriminalität auf der anderen Seite.

Die Patientin nahm die Analyse aus Furcht vor erneuter Erkrankung auf; ein weiteres Motiv war der Wunsch, die Wahrheit über den Tod ihrer Tochter zu erfahren. Sie war erst kürzlich nach neunmonatigem Aufenthalt aus einer Heilanstalt entlassen worden. Eingewiesen worden war sie wegen eines Selbstmordversuchs und einer akuten psychotischen Episode, die sich an den Tod ihrer drei Monate alten Tochter anschloß. Sie hatte zunächst etwa zwanzig Schlaftabletten geschluckt, war dann zur Polizei gegangen und hatte angegeben, sie habe ihre Tochter durch Ersticken umgebracht. Die Autopsie ergab jedoch eine Asphyxie durch Milch, die beim Aufstoßen dem Kinde in die Luftröhre eingedrungen war.

Die Patientin hatte in einem Artikel etwas über die Chromosomen von Mördern gelesen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.