Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To contact support with questions…

PEP-Web Tip of the Day

You can always contact us directly by sending an email to support@p-e-p.org.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Schacht, L. (1972). Milner, Marion: The Hands of the Living God. An Account of a Psycho-Analytic Treatment. London (The Hogarth Press) 1969, 444 Seiten.. Psyche – Z Psychoanal., 26(7-8):628-632.

(1972). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 26(7-8):628-632

Milner, Marion: The Hands of the Living God. An Account of a Psycho-Analytic Treatment. London (The Hogarth Press) 1969, 444 Seiten.

Review by:
Lore Schacht

Marion Milner berichtet in ihrem Buch “The Hands of the Living God”, das als Band 76 der International Psycho-Analytical Library erschienen ist, über die Analyse ihrer psychotischen Patientin Susan. Berücksichtigt man, daß diese Behandlung 1943 begann und bis 1959 fortgeführt wurde, so wird man mit Recht erwarten, daß der Bericht zugleich ein Stück jüngerer Geschichte der psychoanalytischen Theorie in England enthält. Auf dem Hintergrund dieser Entwicklung zeichnet Marion Milner den analytischen Prozeß und die allmähliche Entfaltung ihrer eigenen Ideen nach. Dabei gelingt es ihr, die einzelnen Phasen der Behandlung und die sukzessive Erweiterung ihres Verstehens so anschaulich zu vermitteln, daß das Bild der Patientin und der Analytikerin immer mehr an Tiefe gewinnt und der Leser gewissermaßen zum Beobachter des therapeutischen Geschehens wird.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.