Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see author affiliation information in an article…

PEP-Web Tip of the Day

To see author affiliation and contact information (as available) in an article, simply click on the Information icon next to the author’s name in every journal article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Reinke-Köberer, E.K. (1979). Schwierigkeiten mit Foucault. Psyche – Z Psychoanal., 33(4):364-376.

(1979). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 33(4):364-376

Buchbesprechungen

Schwierigkeiten mit Foucault

Review by:
Ellen K. Reinke-Köberer

Diese Buchbesprechung besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil stelle ich wesentliche Inhalte von Foucaults Abhandlung vor und versuche die Bedeutung zu umreißen, die sie für eine wie immer geartete psychoanalytische Praxis im Bereich des Strafens und Überwachens hat. An dieser Stelle kann man eine Buchbesprechung gewöhnlich enden lassen. Der Leser ist informiert und wird entscheiden können, ob er das Buch für seine eigene Arbeit nutzen kann.

Dies ist jedoch das erste Foucault-Buch, das in der Psyche besprochen wird. Insofern kann ich mich nicht auf ein Problembewußtsein bzw. auf einen Diskussions-Stand berufen, der es dem Leser ermöglicht, das Buch dieses französischsprachigen Autors im Rahmen der theoretischen und praktischen Tradition des französischen Strukturalismus zu verstehen. Hierauf nicht einzugehen, würde einem gegenwärtig in der Bundesrepublik zu beobachtenden Rezeptions-Debakel Vorschub leisten. Ich meine den jetzigen Boom französischer Texte strukturalistischer und ethnologischer Herkunft, nachdem vor 10 Jahren diese Wissenschaftsentwicklungen hier einfach ignoriert wurden . Mit diesem ‚Boom‘ ist eine Gefahr verbunden: die z. T. umstandslose Übernahme strukturalistischer Theoreme in einem Teil der bundesdeutschen Theoriediskussion und das z. T. naive ‚Einflippen‘ bestimmter politischer und wissenschaftlicher Kreise wie praktischer Initiativen auf die Schlußfolgerungen aus strukturalistischen Abhandlungen wie der vorliegenden.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.