Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To keep track of most popular articles…

PEP-Web Tip of the Day

You can always keep track of the Most Popular Journal Articles on PEP Web by checking the PEP tab found on the homepage.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Werthmann, H. (1979). Fisher, Seymour und Roger P. Greenberg: The Scientific Credibility of Freud's Theories and Therapy. New York (Basic Books) 1977. 502 Seiten.. Psyche – Z Psychoanal., 33(12):1164-1167.

(1979). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 33(12):1164-1167

Fisher, Seymour und Roger P. Greenberg: The Scientific Credibility of Freud's Theories and Therapy. New York (Basic Books) 1977. 502 Seiten.

Review by:
Hans-Volker Werthmann

Dieses Buch ist eine Überraschung, wenn nicht gar eine Sensation. War in der Psychologie bisher die Ansicht verbreitet, daß es nur verhältnismäßig wenige experimentelle Studien zu psychoanalytischen Thesen gab, so führen die Autoren den Nachweis, daß die Psychoanalyse die in der Experimentalpsychologie meistuntersuchte systematische psychologische Theorie ist, und daß keine zweite ihr diesen Rang streitig machen kann.

Wie erklären die Autoren das Paradox, daß diese Tatsache so lange verborgen bleiben konnte? Zum einen, so meinen sie, hätte die negative Einstellung des »psychoanalytischen Establishments« gegenüber experimentellen Beobachtungen zu einem scheuklappenhaften Übersehen der riesigen einschlägigen Literatur geführt, zum anderen hätte die feindselige Einstellung mancher Experimentalpsychologen, die psychoanalytische Hypothesen als mystisch und unüberprüfbar hingestellt hätten, denselben Effekt gehabt. Ein dritter Grund sei gewesen, daß niemand sich die Mühe gemacht hätte, die experimentelle Literatur über Psychoanalyse zu sammeln und zu sichten.

Dies ist nun leicht übertrieben, denn bekanntlich gab es das Buch von R. R. Sears »Survey of Objective Studies of Psychoanalytic Concepts« aus dem Jahre 1943 und in neuerer Zeit P. Klines »Fact and Fantasy in Freudian Theory« von 1972.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.