Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: Downloads should look similar to the originals…

PEP-Web Tip of the Day

Downloadable content in PDF and ePUB was designed to be read in a similar format to the original articles.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Nitzschke, B. (1996). Lück, E. Helmut, und Rudolf Miller (Hg.): Illustrierte Geschichte der Psychologie. München (Quintessenz) 1993. 374 Seiten, Abb., 189 DM.. Psyche – Z Psychoanal., 50(2):184-187.

(1996). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 50(2):184-187

Lück, E. Helmut, und Rudolf Miller (Hg.): Illustrierte Geschichte der Psychologie. München (Quintessenz) 1993. 374 Seiten, Abb., 189 DM.

Review by:
Bernd Nitzschke

Der Band ist ein kleines Kunstwerk, ein optischer Genuß, den die Portrait-photos, die Faksimiles von Tagebucheintragungen, Briefen und Erstausgaben, die aus Archiven und Privatsammlungen stammen, schließlich die Abbildungen altertümlicher Psycho-apparaturen und inzwischen oft gar nicht mehr vorhandener Institutsgebäude gewähren. Dabei nennt dieses Bilder-Buch schon in dem von Rudolf Arnheim verfaßten Geleitwort die beiden »Pioniere« – Wundt, den Experimentator, und Freud, den Kliniker -, »denen wir die Fortschritte der Psychologie verdanken«. Erinnert wird aber auch an Vorgänger, erwähnt werden antike und moderne Philosophen, die vieles voraus-gedacht haben, was dann mit Hilfe neuartiger Methoden durch die im neunzehnten Jahrhundert beginnende wissenschaftliche Psychologie noch einmal nachge-dacht wurde. Zum Beispiel die Gestaltpsychologie, die auf eine lange Denktradition zurückgeht, zu der etwa Aristoteles oder Leibniz gehören.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.