Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: PEP-Web Archive subscribers can access past articles and books…

PEP-Web Tip of the Day

If you are a PEP-Web Archive subscriber, you have access to all journal articles and books, except for articles published within the last three years, with a few exceptions.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Hinshelwood, R.D. (1996). Das schwierige Konzept der »Inneren Objekte« (1934-1943). Seine Bedeutung für die Bildung der kleinianischen Gruppe. Psyche – Z Psychoanal., 50(6):523-547.

(1996). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 50(6):523-547

Das schwierige Konzept der »Inneren Objekte« (1934-1943). Seine Bedeutung für die Bildung der kleinianischen Gruppe

Robert D. Hinshelwood

Translated by:
Elisabeth Vorspohl

Das von Melanie Klein entwickelte Konzept der inneren Objekte, das heute kaum noch diskutiert wird, löste in der British Psycho-Analytical Society in den dreißiger und vierziger Jahren heftige Debatten aus. Vor allem die Wiener Analytiker konnten der Existenz von über Internalisierungsprozesse entstandenen inneren Objekten nicht zustimmen. Der Autor zeichnet den Verlauf dieser Verwirrung stiftenden Debatten um ein klinisches Problem nach und stellt sie in einen geschichtlichen Kontext. Er sieht die Kontroverse als Ausdruck von Konflikten und Ängsten, die die Britische Psychoanalytische Gesellschaft in jener Zeit erschütterten, hervorgerufen zum einen durch die notwendige Integration der emigrierten Freud-Familie, zum anderen durch Spannungen in den eigenen Reihen, die schließlich zur Spaltung und Konstituierung der Klein-Grup-pe führten.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.