Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see who cited a particular article…

PEP-Web Tip of the Day

To see what papers cited a particular article, click on “[Who Cited This?] which can be found at the end of every article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Fenichel, O. (1996). »Die Versuchung, »es aufzugeben«, kommt wirklich häufig an mich heran …« Rundbrief XXI vom 31. Dezember 1935. Psyche – Z Psychoanal., 50(8):754-772.

(1996). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 50(8):754-772

»Die Versuchung, »es aufzugeben«, kommt wirklich häufig an mich heran …« Rundbrief XXI vom 31. Dezember 1935

Otto Fenichel

XXI

31. XII. 1935.

1.) Über unsere wichtigste Angelegenheit informiere ich weiter gesondert und fortlaufend. Leider ist noch immer nichts Entscheidendes eingetreten. Papier ist schon sehr viel verschrieben, genutzt hat es bis jetzt wenig. Es tröstet nur der Gedanke, daß es noch viel schlimmer wäre, wenn dieses Papier nicht verschrieben; es hat sicher viel Schaden verhütet. - Man versichert aus London, daß die Hilfsbereitschaft von Jones, die wir brauchen werden, nicht nachgelassen habe, und sein Auftreten anläßlich seiner Reise spricht dafür, daß es so ist. Aber es ist leider auch kein Zweifel, daß das Schicksal der Deutschen Vereinigung von Vielen mit dieser Angelegenheit in Verbindung gebracht wird und, besonders in Wien, Mißtrauen und »Angst vor Politik« sehr gesteigert und größere Zurückhaltung erzeugt hat.

2.) Das Schicksal der Deutschen Vereinigung nach mehreren vorbereitenden

1 Vorabdruck aus: Otto Fenichel, 119 Rundbriefe (1934-1945). Hg. J. Reichmayr und E. Mühlleitner, mit freundlicher Genehmigung des Stroemfeld Verlags, Frankfurt a. M./Basel. Verwendet wurde die Vorlage aus der Library of Congress, Manuscript Division. Abgekürzte Personennamen und Institutionen (bei ihrer ersten Nennung) wurden in eckigen Klammern ausgeschrieben.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.