Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see author affiliation information in an article…

PEP-Web Tip of the Day

To see author affiliation and contact information (as available) in an article, simply click on the Information icon next to the author’s name in every journal article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Ornstein, P.H. Ornstein, A. (1997). Selbstbehauptung, Ärger, Wut und zerstörerische Aggression: Perspektiven des Behandlungsprozesses. Psyche – Z Psychoanal., 51(4):289-310.

(1997). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 51(4):289-310

Selbstbehauptung, Ärger, Wut und zerstörerische Aggression: Perspektiven des Behandlungsprozesses

Paul H. Ornstein und Anna Ornstein

Translated by:
Martin Goßmann

Anders als die Freudsche Psychoanalyse, die Aggression als Trieb auffaßt, entwirft die Kohutsche Selbstpsychologie das Konzept normaler, gesunder Aggression als Selbstbehauptung einerseits und mörderisch-zerstörerischer Aggression — der narzißtischen Wut — andererseits. Narzißtische Wut ist der durch destruktive Rachsucht gekennzeichnete Ausdruck eines geschwächten fragmentierten Selbst und der gleichzeitige Versuch, die verlorene Selbstkohäsion wiederherzustellen. Ornstein und Ornstein stellen die selbstpsychologische Sichtweise eines primären Bedürfnisses des Individuums nach Verbundenheit in den Vordergrund und zeigen, daß in der psychoanalytischen Behandlung nicht das Aufdecken verborgener Affekte und Motive von zentraler Bedeutung ist, sondern die Analyse der Verletzlichkeiten des Selbst, die der Entstehung von Wut zugrundeliegen. Zwei kurze Fallvignetten demonstrieren den Symptomcharakter narzißtischer Wut wie auch die klinischen Fähigkeiten der Autoren.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.