Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see the German word that Freud used to refer to a concept…

PEP-Web Tip of the Day

Want to know the exact German word that Freud used to refer to a psychoanalytic concept? Move your mouse over a paragraph while reading The Standard Edition of the Complete Psychological Works of Sigmund Freud and a window will emerge displaying the text in its original German version.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Heim, R. (1999). Das Verbrechen des Gefreiten Lortie. Psyche – Z Psychoanal., 53(8):806-813.
    

(1999). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 53(8):806-813

Buch-Essay

Das Verbrechen des Gefreiten Lortie

Robert Heim

Der französische Psychoanalytiker und Rechtsgelehrte Pierre Legendre dürfte dem deutschsprachigen Fachpublikum kaum bekannt sein. Es liegen erst zwei Arbeiten in Deutsch von ihm vor; die eine — eine Studie zur Repräsentanz der Juden im justinianischen Gesetzeskodex — erschien 1989 in dieser Zeitschrift, dieweil 1992 ein luzider Kommentar zur Auflösung der Pariser Ecole freudienne durch Lacan 1980 für die Kasseler »Frag.mente« übersetzt wurde. Dieser übersetzerische Mißstand wird nun durch das vorliegende Buch beendet. So beginnt sich — flankiert von einem umfassenden Porträt Legendres durch den Literaturwissenschaftler Manfred Schneider in der Frankfurter Rundschau vom 2.10.1998 — die Entdeckung einer psychoanalytischen Denkposition abzuzeichnen, deren theoretischem Kraftfeld man sich am Ende dieses ersten Freudianischen Säkulums nicht wird entziehen können.

Hier handelt es sich um den einstweilen letzten Band einer nunmehr auf acht Titel angewachsenen Reihe von Leçons aus Legendres Lehrtätigkeit an der Pariser Ecole pratique des hautes études sowie an der dortigen Universität I. Im historischen Wendejahr 1989 im französischen Original erschienen, zieht Legendre mit seiner Abhandlung über den Vater eine Summe des Jahrhunderts, dessen Ende von seiten namhafter Historiker zwischenzeitlich auch auf dieses Jahr datiert wurde.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.