Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To sort articles by author…

PEP-Web Tip of the Day

While performing a search, you can sort the articles by Author in the Search section. This will rearrange the results of your search alphabetically according to the author’s surname. This feature is useful to quickly locate the work of a specific author.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Plenker, F.P. (2000). Zur Konzeption der negativen therapeutischen Reaktion bei Sigmund Freud und Joan Riviere. Psyche – Z Psychoanal., 54(7):619-641.

(2000). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 54(7):619-641

Zur Konzeption der negativen therapeutischen Reaktion bei Sigmund Freud und Joan Riviere

Franz Peter Plenker

Freuds Beschreibung und Erklärung der negativen therapeutischen Reaktion war beeinflußt durch Erkenntnisse, die er in der Analyse von Joan Riviere gewann. Ihre Analyse bei Ernest Jones war zuvor an privaten Überschneidungen und Verstrickungen gescheitert. Dem Briefwechsel zwischen Freud und Jones ist zu entnehmen, in welchem Ausmaß Riviere von beiden Männern funktionalisiert wurde. Es scheint, als seien sie in die Falle der unbewußten Reinszenierung der Ersatzkindproblematik Rivieres geraten. Diese mußte unanalysiert bleiben, da die induzierte Gegenübertragung nicht reflektiert wurde. In ihrer eigenen Konzeption der negativen therapeutischen Reaktion nimmt Riviere das Konzept der depressiven Position, das Melanie Klein kurz zuvor herausgearbeitet und beschrieben hatte, zum Ausgangspunkt ihrer Überlegungen. In seither unübertroffen eindrücklicher Weise stellt sie dar, vor welch schwierige und manchmal unlösbare Aufgaben die Bewältigung der Ängste und des psychischen Schmerzes der depressiven Position uns stellt.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.