Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see translations of Freud SE or GW…

PEP-Web Tip of the Day

When you hover your mouse over a paragraph of the Standard Edition (SE) long enough, the corresponding text from Gesammelte Werke slides from the bottom of the PEP-Web window, and vice versa.

If the slide up window bothers you, you can turn it off by checking the box “Turn off Translations” in the slide-up. But if you’ve turned it off, how do you turn it back on? The option to turn off the translations only is effective for the current session (it uses a stored cookie in your browser). So the easiest way to turn it back on again is to close your browser (all open windows), and reopen it.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Neukom, M. (2002). Verloren im Labyrinth »postmoderner« Sprachspiele? Lesarten eines Mikrogramms von Robert Walser. Psyche – Z Psychoanal., 56(12):1197-1226.
    

(2002). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 56(12):1197-1226

Verloren im Labyrinth »postmoderner« Sprachspiele? Lesarten eines Mikrogramms von Robert Walser

Marius Neukom

Marius Neukoms Arbeit basiert auf einem ungewöhnlichen Versuch, die Wirkung eines literarischen Textes psychoanalytisch zu erforschen. Ein einzelner Mikrogrammtext von Robert Walser wurde einigen LeserInnen vorgelegt und diese nach ihren spontanen Reaktionen auf die Lektüre befragt. Der Rahmen einer halbstrukturierten, konfrontierenden Interviewsituation provozierte sehr persönliche Reaktionen auf den Text, die daraufhin untersucht wurden, inwiefern sie als gegenübertragungsähnliche Muster Aufschluß über die Dimension des Unbewußten im Prozeß der Rezeption geben und solcherart in den Dienst der Erforschung des Textes gestellt werden können. Mit Hilfe der Ergebnisse aus einer literaturwissenschaftlich orientierten, strukturellen Erzähltextanalyse gelang es, emotional bedeutsame Themenkomplexe und Rezeptionsmuster freizulegen sowie versteckte, an den Leser gerichtete Rollenangebote herauszuarbeiten.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.