Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: PEP-Web Archive subscribers can access past articles and books…

PEP-Web Tip of the Day

If you are a PEP-Web Archive subscriber, you have access to all journal articles and books, except for articles published within the last three years, with a few exceptions.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(2003). Autorinnen und Autoren des Heftes. Psyche – Z Psychoanal., 57(8):781.

(2003). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 57(8):781

Redaktionelle Mitteilungen

Autorinnen und Autoren des Heftes

Joel Whitebook, Ph.D., arbeitet als niedergelassener Psychoanalytiker in New York City und unterrichtet an der Columbia University, Center for Psychoanalytic Training and Research. Letzte Buchveröffentlichung: Perversion and Utopia: A Study in Psychoanalysis and Critical Theory; bereitet zur Zeit eine Monographie über Freud und Foucault vor.

Claudia Frank, Priv. Doz. Dr. med., Nervenärztin, Psychoanalytikerin (DPV/IPA) in eigener Praxis in Stuttgart. Zuvor über viele Jahre an der Abteilung für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik der Universität Tübingen, zuletzt als Kommissarische Leiterin. Guest Member der Britischen Psychoanalytischen Gesellschaft. Veröffentlichungen zur Theorie, Technik, Geschichte der Psychoanalyse sowie zur angewandten Psychoanalyse, Autorin einer Monographie zu Melanie Kleins ersten Kinderanalysen.

Gerhard Schneider, Dr. phil., Dipl.-Psych., Dipl.-Math., Lehranalytiker in der DPV und am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg-Mannheim (DGPT). Als Psychoanalytiker in Mannheim niedergelassen. Arbeitsschwerpunkte: Psychoanalyse der Kunst, personale Identität und Internalisierung. Zahlreiche Veröffentlichungen in diesen Gebieten, zuletzt »Die Zukunft? Plädoyer für eine atopische Grundhaltung in der Psychoanalyse — mit einem Exkurs zu Melvilles Bartleby« (Psyche — Zeitschrift für Psychoanal 57, März 2003).

Gabriele Witt-Schneider, Dr. med., Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, als Psychoanalytikerin (DGPT) in eigener Praxis in Mannheim niedergelassen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.