Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To refine your search with the author’s first initial…

PEP-Web Tip of the Day

If you get a large number of results after searching for an article by a specific author, you can refine your search by adding the author’s first initial. For example, try writing “Freud, S.” in the Author box of the Search Tool.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(2005). Autorinnen und Autoren des Heftes. Psyche – Z Psychoanal., 59(9-10):1028-1029.

(2005). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 59(9-10):1028-1029

Redaktionelle Mitteilungen

Autorinnen und Autoren des Heftes

Marianne Leuzinger-Bohleber, Jg. 1947, Prof. Dr. phil., Direktorin des Sigmund-Freud-Instituts in Frankfurt/M. und Professorin für Psychoanalytische Psychologie an der Universität Kassel, Lehranalytikerin der DPV und IPA, Chair des Research Subcommitee for Conceptual Research der IPA. Zahlreiche Veröffentlichungen auf dem Gebiet der klinischen, konzeptuellen und empirischen Forschung in der Psychoanalyse, der psychoanalytischen Entwicklungspsychologie und der Psychoanalyse im interdisziplinären Dialog.

Georg J. Bruns, Prof. Dr. med., Dipl.-Soz., Psychoanalytiker (DPV) und Lehranalytiker in eigener Praxis, Nervenarzt, apl. Professor für Soziologie an der Universität Bremen. Von 2002-2004 Vorsitzender der DPV, jetzt stellvertretender Vorsitzender. Zahlreiche Veröffentlichungen zu psychoanalytischen, psychiatrischen und medizinsoziologischen Themen, insbesondere zu Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie, psychoanalytischer Psychosentherapie sowie einer Soziologie der Psychoanalyse und der Psychiatrie.

David Taylor, Psychoanalytiker in eigener Praxis in London, Lehranalytiker der British Psychoanalytical Society, tätig am Tavistock & Portman NHS Trust (z.Zt. medizinischer Direktor), medizinischer Leiter einer large scale Untersuchung zur psychoanalytischen Psychotherapie von refraktärer Depression. Zahlreiche Veröffentlichungen u. a. zu Bion, zu Fragen der psychotischen Anteile der Persönlichkeit und zum Wesen psychischer Konflikte.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.