Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see author affiliation information in an article…

PEP-Web Tip of the Day

To see author affiliation and contact information (as available) in an article, simply click on the Information icon next to the author’s name in every journal article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Gast, L. (2006). Was bedeutet: Verantwortlichkeit? Psychoanalytische Erkundungen im Vorfeld der Frage. Ein Versuch. Psyche – Z Psychoanal., 60(1):57-73.

(2006). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 60(1):57-73

Was bedeutet: Verantwortlichkeit? Psychoanalytische Erkundungen im Vorfeld der Frage. Ein Versuch

Lilli Gast

In der ethischen Frage nach der Verantwortlichkeit und deren Voraussetzungen im Subjekt sieht die Autorin die zeitgenössische Verlängerung der klassischen Frage Adornos aus dem Jahre 1959, was Aufarbeitung der Vergangenheit bedeute. Der Topos der Verantwortlichkeit bewegt sich im Spannungsfeld der beiden Achsen Destruktivität und Alterität, die anhand der Beiträge Melanie Kleins sowie der Sozialphilosophen Emanuel Lévinas und Paul Ricœur entfaltet werden. Leitend ist hierbei die Frage, wie (und ob) eine psychoanalytische Ethik die Alterität des (anderen) Objekts zu konzeptualisieren in der Lage ist und wie sich eine solche Konzeptualisierung zur Subjekttheorie Freuds verhält. Ausgangspunkt dieser Überlegungen ist eine Stelle aus Freuds »Entwurf einer Psychologie«, in der er den »Komplex des Nebenmenschen in zwei Bestandteile« sondert, von denen der eine vor dem Hintergrund des Eigenen verstanden, der andere aber inkommensurabel bleibt.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.