Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To refine search by publication year…

PEP-Web Tip of the Day

Having problems finding an article? Writing the year of its publication in Search for Words or Phrases in Context will help narrow your search.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Haas, R. (2006). Die Unfähigkeit, mit (inter-)kulturellen Konflikten umzugehen. Ein kulturanalytischer Befund. Psyche – Z Psychoanal., 60(2):131-155.
  

(2006). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 60(2):131-155

Die Unfähigkeit, mit (inter-)kulturellen Konflikten umzugehen. Ein kulturanalytischer Befund

Renate Haas

Ausgehend von einer schulischen Fallgeschichte untersucht die Autorin die Richtlinien der Berliner Schulverwaltung sowie zwei Reformansätze aus der Lehrerbildung in bezug auf den Umgang mit (inter-)kulturellen Konflikten. Sie zeigt, daß die zugrundeliegenden Konzepte auf binären und linearen Klassifikationsschemata beruhen, mit denen die durch die »Gleichzeitigkeit von Ungleichzeitigem« verursachten »Spannungen« nicht wahrgenommen und die wahrgenommenen nicht gehalten werden können. Dieser Mangel wird unter anderem als Folge von Geschichtsverdrängung interpretiert, welche (nicht nur) die Pädagogik bis heute daran hindert, angesichts der von Traumen geprägten Gesellschaften Methoden zu verwenden, die dieser Realitätserfahrung Rechnung tragen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.