Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see statistics of the Most Popular Journal Articles on PEP-Web…

PEP-Web Tip of the Day

Statistics of the Most Popular Journal Articles on PEP-Web can be reviewed at any time. Just click the “See full statistics” link located at the end of the Most Popular Journal Articles list in the PEP Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Hübner, W. (2006). »Jenseits der Worte«. Versuch über projektive Identifizierung und ästhetische Erfahrung. Psyche – Z Psychoanal., 60(4):319-348.

(2006). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 60(4):319-348

»Jenseits der Worte«. Versuch über projektive Identifizierung und ästhetische Erfahrung

Wulf Hübner

Der in der nach-kleinianischen Literatur beschriebene (interpersonale) Druck, der von der Übertragung frühtraumatisierter Patienten — jenseits des Inhalts ihrer Worte — ausgeht, wird vom Autor als eine ästhetische Erfahrung rekonstruiert: als Element der Wahrnehmung des Analytikers, der sich auf das sinnliche Erleben der von der leiblichen Präsenz des Patienten und der Gestik seiner Worte erzeugten Atmosphären einläßt. Dabei können die nicht erinnerbaren Beziehungserfahrungen, die spezifische Weise des Zusammenseins-mit-dem-Anderen, im Analytiker lebendig werden.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.