Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access “The Standard Edition” of Freud’s work…

PEP-Web Tip of the Day

You can directly access Strachey’s The Standard Edition of the Complete Psychological Works of Sigmund Freud through the Books tab on the left side of the PEP-Web screen.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Henseler, H. (2010). Riemann, Fritz & Kleespies, Wolfgang: Die Kunst des Alterns. Reifen und Loslassen. 4., unveränd. Aufl. München, Basel (Reinhardt) 2007. 163 Seiten, ¢ 12,90/sFr 23,00. Als Hörbuch: Gekürzte Fassung, gelesen von Andreas Wilde. 3 CDs, ¢19,90. Peters, Meinolf: Die gewonnenen Jahre. Von der Aneignung des Alters. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2008. 167 Seiten, ¢16,90Radebold, Hartmut & Radebold, Hildegard: Älterwerden will gelernt sein. Stuttgart (Klett-Cotta) 2009. 287 Seiten, ¢ 19,90/sFr 34,50.. Psyche – Z Psychoanal., 64(2):183-187.

(2010). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 64(2):183-187

Riemann, Fritz & Kleespies, Wolfgang: Die Kunst des Alterns. Reifen und Loslassen. 4., unveränd. Aufl. München, Basel (Reinhardt) 2007. 163 Seiten, ¢ 12,90/sFr 23,00. Als Hörbuch: Gekürzte Fassung, gelesen von Andreas Wilde. 3 CDs, ¢19,90. Peters, Meinolf: Die gewonnenen Jahre. Von der Aneignung des Alters. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2008. 167 Seiten, ¢16,90Radebold, Hartmut & Radebold, Hildegard: Älterwerden will gelernt sein. Stuttgart (Klett-Cotta) 2009. 287 Seiten, ¢ 19,90/sFr 34,50.

Review by:
Heinz Henseler

Fritz Riemann (1902-1979), Psychologe und Psychoanalytiker, war Mitbegründer des (Jungianischen) Instituts für Psychologische Forschung und Psychotherapie in München, wirkte dort als Dozent und Lehranalytiker und arbeitete in eigener Praxis. Grundformen der Angst ist sein bekanntestes Buch. Die Kunst des Alterns ist ein Werk aus seinem Nachlass, das seit 2005 in einer von Wolfgang Kleespies überarbeiteten Ausgabe vorliegt. Wolfgang Kleespies ist Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin und Psychoanalytiker. Er ist als Dozent und Lehranalytiker am C.G. Jung-Institut in Berlin tätig.

In diesem Buch soll, wie das Vorwort betont, nicht auf die Mängel, sondern auf die prospektiven Möglichkeiten des Alterns und des Alters aufmerksam gemacht werden. Jungianische Gedanken illustriert Kleespies vor allem in den Kapiteln »Alter und Tod«, »Von der geistigen Freiheit im Alter« und »Das Nicht-loslassen-Können«. An zwei Behandlungsbeispielen aus der eigenen Praxis erläutert er seine therapeutische Arbeit und zeigt, dass das »Nicht-loslassen-Können« Reifungsschritte im Alter zunächst nachhaltig beeinträchtigen kann, in der Bearbeitung jedoch als Übertragungswiderstand lösbar ist und es dadurch zu entsprechenden Besserungen kommt.

Unter Kapitelüberschriften wie »Die neuen Freiheiten«, »Altern als Lebenskrise«, »Erotik und Sexualität in der zweiten Lebenshälfte«, »Vorbereitung aufs Alter«, »Alter und Tod«, »Von den Tugenden des Alters«, »Flucht vor der Einsamkeit« werden Fragen erörtert, vor die der alternde Mensch sich gestellt sieht, wie z.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.