Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To sort articles by source…

PEP-Web Tip of the Day

After you perform a search, you can sort the articles by Source. This will rearrange the results of your search, displaying articles according to their appearance in journals and books. This feature is useful for tracing psychoanalytic concepts in a specific psychoanalytic tradition.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Mertens, W. (2015). Leuzinger-Bohleber, Marianne, Emde, Robert N. & Pfeifer, Rolf (Hg.): Embodiment - ein innovatives Konzept für Entwicklungsforschung und Psychoanalyse. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2013. 413 Seiten, € 23,99.. Psyche – Z Psychoanal., 69(4):385-388.

(2015). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 69(4):385-388

Leuzinger-Bohleber, Marianne, Emde, Robert N. & Pfeifer, Rolf (Hg.): Embodiment - ein innovatives Konzept für Entwicklungsforschung und Psychoanalyse. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2013. 413 Seiten, € 23,99.

Review by:
Wolfgang Mertens

Der vorliegende Band versammelt Beiträge von Referenten der Joseph Sandler Psychoanalytic Research Conference, die im März 2013 in Frankfurt/Main zum sechsten Mal stattfand.

Marianne Leuzinger-Bohleber, Direktorin des Sigmund-Freud-Instituts, unermüdlich mit der Organisation hochwertiger psychoanalytischer Forschung und der weltweiten Vernetzung von entsprechenden Projekten befasst, zögerte nicht lange, die Tagungsbeiträge zu einem Band zu vereinen, so dass die zumeist hochkarätigen Beiträge nunmehr einer größeren Leserschaft zugänglich sind. Der zweite Herausgeber ist der Spitz-Schüler Robert N. Emde aus Denver, mitterweile einer der international führenden Experten der Entwicklungsforschung. Er war federführend an dem wohl größten Präventionsprojekt, »Early Head Start«, beteiligt, in dem die US-Regierung über 30 000 Familien mit sozialen Risiken förderte. Der dritte Herausgeber, Rolf Pfeifer, Gründer und Direktor des Artificial Intelligence Laboratory des Department of Informatics an der Universität Zürich, hat wesentlich zu der sogenannten »embodied revolution« in der Cognitive Science beigetragen. Zusammen mit Marianne Leuzinger-Bohleber hat er mehrere Arbeiten zur Schnittstelle von Cognitive Science und Psychoanalyse veröffentlicht.

Was

[This is a summary or excerpt from the full text of the article. PEP-Web provides full-text search of the complete articles for current and archive content, but only the abstracts are displayed for current content, due to contractual obligations with the journal publishers. For details on how to read the full text of 2014 and more current articles see the publishers official website here.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.