Customer Service | Help | FAQ | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To bookmark an article…

PEP-Web Tip of the Day

Want to save an article in your browser’s Bookmarks for quick access? Press Ctrl + D and a dialogue box will open asking how you want to save it.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Jones, E. (1912). Macfie Campbell, The Form and Content of the Psychosis: the Rôle of Psychoanalysis in Psychiatry. Review of Neurology and Psychiatry. September 1911, S. 469.. Zentralblatt für Psychoanalyse, 2(6):351.

(1912). Zentralblatt für Psychoanalyse, 2(6):351

Macfie Campbell, The Form and Content of the Psychosis: the Rôle of Psychoanalysis in Psychiatry. Review of Neurology and Psychiatry. September 1911, S. 469.

Review by:
Ernest Jones

Campbell stellt zwei Richtungen in der modernen Psychiatrie einander gegenüber, und nennt sie die Schulen der „formalen Unterscheidung” (Differentiation) und der „subjektiven Analyse”. Er hebt die Unzulänglichkeit der ersten hervor, ihre Unfähigkeit, Entwickelung und Sinn einer Geistesstörung zu verstehen. Anschliessend bringt er einige kurze und klare ausführliche Analysen von verschiedenen Typen von Psychosen, um zu zeigen, dass die Psychoanalyse ein viel weiteres Arbeitsfeld hat, als gewöhnlich angenommen wird. Die Krankheits-Analysen sind überzeugend und auch für erfahrene Psychoanalytiker interessant. Der Verfasser scheut sich nicht, die sexuellen Ursachen zu nennen und weist ihnen eine vorherrschende Bedeutung zu. Zum Schluss berichtet er kurz über zwei Fälle von manisch-depressivem Irresein und versucht die Anfälle mit psychogenen Faktoren in Beziehung zu bringen. Die Schrift ist keine tiefgehende Untersuchung, bringt vielmehr Beispiele für das weite Arbeitsgebiet.

Ernest Jones.

- 351 -

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2017, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.