Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see Abram’s analysis of Winnicott’s theories…

PEP-Web Tip of the Day

In-depth analysis of Winnicott’s psychoanalytic theorization was conducted by Jan Abrams in her work The Language of Winnicott. You can access it directly by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(1933). KAROLINE PENSIMUS, Krampusbeobachtungen. Zeitschrift für Kindergartenwesen, 51. Jahrg. Heft 12. Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik, 7(3-4):167.

(1933). Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik, 7(3-4):167

KAROLINE PENSIMUS, Krampusbeobachtungen. Zeitschrift für Kindergartenwesen, 51. Jahrg. Heft 12

Vom Oktober bis Ostern wird an den Wiener Kindergärten erhöhte Angstbereitschaft Vorliebe für rote Farbe. Vorliebe für große Flächen, auf denen große Formen gezeichnet werden, beobachtet. Den vielfachen phobischen Symptomen, die der Krampus beim Kleinkinde auslöst, begegnet Verfasser durch spielerische Aufklärung und durch Hilfeleistungen, die zum „Abreagieren” führen. Daß sie damit mimer die angestrebte Angstverminderung erreicht, muß allerdings bezweifelt werden; die Beobachtungen lassen schließen, daß hinter der Krampusangst nicht Realangst, sondern neurotische Angst (aus den Ödipuskonflikten) verborgen ist.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.