Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To open articles without exiting the current webpage…

PEP-Web Tip of the Day

To open articles without exiting your current search or webpage, press Ctrl + Left Mouse Button while hovering over the desired link. It will open in a new Tab in your internet browser.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

 
List of Articles


Volume 23 (2010)

Issue 45
Editorial  5
 
Themenschwerpunkt: Freud-Patienten
Gustav Eim (1849-1897) - ein Patient aus Freuds früher Praxis. Mit zwei unveröffentlichten Freud-Briefen  8
Ernst Falzeder und Angela Graf-Nold
Zwei holländische Schwestern in Analyse bei Freud  16
Harry Stroeken
Vierzehnhundert Stunden Analyse bei Freud: Viktor von Dirsztay. Eine biographische Skizze  21
Ulrike May
»Analysiere nie wieder einen jungen Menschen wie mich …«. Emil Oberholzer und Mira Oberholzer-Gincburg, ein russisch-schweizerisches Analytikerpaar in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts  70
Vera von Planta
»Ich will nicht ewig im Käfig meines Ichs eingesperrt sein …«. Mutmaßungen zur Beziehung zwischen Sigmund Freud und seinem jugendlichen Patienten Arthur Fischer-Colbrie (1895-1968): Mit einem Anhang: Freuds Briefe an A. Fischer-Colbrie, hg. von Michael Schröter  105
Christine Walder
Aus der Forschung
Geheimnisse der Natur  138
Michael Molnar
Alice und Michael Bálint in Berlin (1921-1924)  169
Peter Vogelsänger
Kleine Mitteilungen
Hilda Doolittle (H. D.) über ihre Analyse bei Freud  179
Wolfgang von Ungern-Sternberg und Michael Schröter
Warum Melanie Klein vielleicht nicht einparken konnte, aber mit Sicherheit ein Genie war. Über Julia Kristevas Melanie-Klein-Buch  187
Caroline Naubaur
Rezensionen und Anzeigen
Christian Müller: Aufsätze zur Psychiatriegeschichte. Hürtgenwald (Guido Pressler) 2009, 331 Seiten.  192
Kaspar Weber
Sigmund Freud und Nikolaj J. Ossipow: Briefwechsel 1921-1929, hg. von Eugenia Fischer, René Fischer, Hans-Heinrich Otto, Hans-Joachim Rothe. Frankfurt a. M. (Brandes & Apsel) 2009, 268 Seiten. 29,90 Euro.  193
Christfried Tögel
Galina Hristeva: Georg Groddeck. Präsentationsformen psychoanalytischen Wissens. Würzburg (Königshausen & Neumann) 2008, 575 Seiten. 78 Euro.  195
Marie-Luise Wünsche
Hannes Stubbe: Sigmund Freuds »Totem und Tabu« in Mosambik. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2008, 153 Seiten. 23,90 Euro.  196
Gerhard Kubik
Raimund Bahr (Hg.): Das Unbehagen bleibt. Texte zur Geschichte der Psychoanalyse. Wien-St. Wolfgang (Edition Art Science) 2008, 206 Seiten. 14 Euro.  197
Bernhard Handlbauer
Autorinnen und Autoren  199
 
Issue 46
Editorial  5
 
Themenschwerpunkt: Karl Abraham II - Konflikte, Kritik
Salzburg 1908. Karl Abraham in der Klemme zwischen Freud und Jung  7
Anna Bentinck van Schoonheten
Karl Abrahams Rolle im Rank-Konflikt 1924. Eine neue Perspektive  24
Karin Zienert-Eilts
»… sonst bekommen wir ja Lumpen und nicht Neurotiker«. Zu Karl Abrahams Rezeption der Freud'schen Sexualtheorie  44
Friedl Früh
Karl Abrahams Revolution: Vom Wonnesaugen zum oral-aggressiven Vernichtungswunsch  58
Ulrike May
Briefwechsel 1911-1925  86
Karl Abraham und Wilhelm Fließ
Aus der Forschung
Freuds Briefe an Emil und Mira Oberholzer (1912-1936): Edition mit Zwischentexten  104
Michael Schröter
Pastoralpsychologie - ein übergangenes Kind Freuds? Zur Rezeption der Psychoanalyse in der Seelsorge  134
Isabelle Noth
»Ich glaube, Sie haben einen neuen Typus Biographie geschaffen«. K. R. Eisslers Briefe an Wolfgang Hildesheimer  148
Hartmut Buchholz
Kleine Mitteilungen
Notiz über A. J. Westerman Holstijn (1891-1980)  169
Harry Stroeken
23. Symposion zur Geschichte der Psychoanalyse, 12. bis 14. Februar 2010 in Berlin  171
Manfred Klemann
Rezensionen und Anzeigen
Sigmund Freud und Karl Abraham: Briefwechsel 1907-1925. Vollständige Ausgabe, hg. von Ernst Falzeder und Ludger M. Hermanns, 2 Bde. Wien (Turia + Kant) 2009, 943 Seiten. 60 Euro.  173
G. W. Pigman, III
Lydia Marinelli: Tricks der Evidenz. Zur Geschichte psychoanalytischer Medien, hg. von Andreas Mayer. - Psyches Kanon. Zur Publikationsgeschichte rund um den Internationalen Psychoanalytischen Verlag, editorisch bearbeitet von Christian Huber und Walter Chramosta. - (Mit Andreas Mayer) Träume nach Freud. Die »Traumdeutung« und die Geschichte der psychoanalytischen Bewegung. Wien (Turia + Kant) 2009, 287, 215 und 231 Seiten. Alle 3 Bände im Schuber 70 Euro, einzeln je 29 Euro.  176
Moritz Senarclens de Grancy
Iris Blum und Peter Witschi (Hg.): Olga und Hermann Rorschach. Ein ungewöhnliches Psychiater-Ehepaar. Herisau (Appenzeller-Verlag) 2008, 144 Seiten. 15 Euro.  179
Kaspar Weber
Mary-Kay Wilmers: The Eitingons. A Twentieth-Centrury Story. London (Faber and Faber) 2009, 476 Seiten. Ca. 26 Euro.  180
Michael Schröter
Dahmer, Helmut: Divergenzen. Holocaust, Psychoanalyse, Utopia. Münster (Westfälisches Dampfboot) 2009, 649 Seiten. 49,90 Euro.  183
Gudrun Brockhaus
Ludger M. Hermanns (Hg.): Psychoanalyse in Selbstdarstellungen, Bd. 8: Beiträge von Yecheskiel Cohen, Karl König, Peter Kutter, Marion M. Oliner. Frankfurt a. M. (Brandes & Apsel) 2009, 252 Seiten. 24,90 Euro.  185
Joachim F. Danckwardt
Volkmar Sigusch und Günter Grau (Hg.): Personenlexikon der Sexualwissenschaft. Frankfurt a. M.-New York (Campus) 2009, 814 Seiten. 149 Euro.  186
Hans-Martin Lohmann
Rebecca Schwoch (Hg.): Berliner jüdische Kassenärzte und ihr Schicksal im Nationalsozialismus. Ein Gedenkbuch. Berlin (Hentrich & Hentrich) 2009, 973 Seiten. 38 Euro. - Judith Hahn u. Rebecca Schwoch: Anpassung und Ausschaltung. Die Berliner Kassenärztliche Vereinigung im Nationalsozialismus. Berlin (Hentrich & Hentrich) 2009, 227 Seiten. 19,80 Euro.  188
Ludger M. Hermanns
Autorinnen und Autoren  191
 
Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.