Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: Downloads should look similar to the originals…

PEP-Web Tip of the Day

Downloadable content in PDF and ePUB was designed to be read in a similar format to the original articles.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

 
List of Articles


Volume 6 (1952, 1953)

Issue 1
ZUM VERHÄLTNIS VON PSYCHOANALYSE UND GESELLSCHAFTSTHEORIE  1
Theodor W. Adorno
ÜBER LIEBE UND HASS  19
Michael Balint
EIN ASSIMILIERTES JUDAS-SCHICKSAL UND DIE VERSPERRTE ZUFLUCHT IN DIE PSYCHOSE  34
Hans Müller-Eckhard
DIE INDIKATION ZUR ANALYSE  49
Maria Pfister-Ammende
ZUR FRAGE DER ANLAGEFAKTOREN, WELCHE DIE PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG GEFÄHRDEN  67
Annemarie Dührssen
MITTEILUNGEN  80
 
Issue 2
DAS PROBLEM DER DEPRESSION  81
Edward Bibring
EXPERIMENTE ÜBER PSYCHODYNAMISCHE PROBLEME  102
Jules H. Masserman
DER PHÄNOMENOLOGISCHE ASPEKT DES AFFEKTIVEN KONTAKTES  121
H. C. Rümke
ZUR PSYCHOLOGIE UND PÄDAGOGIK DES INNEREN HALTES  144
Paul Moor
MITTEILUNGEN
ZWANZIG JAHRE ERANOS-TAGUNGEN IN MOSCIA-ASCONA (SCHWEIZ)  155
Walter Robert Corti
Issue 3
PAUL FEDERNS WISSENSCHAFTLICHE LEISTUNG: Zu seinem Gedächtnis  161
Edoardo Weiss
DIE BEDEUTUNG DER DASEINSANALYSE FÜR DIE PSYCHOLOGIE UND DIE PSYCHIATRIE  178
Medard Boss
DIE NOTWENDIGKEIT EINER SELBSTBESINNUNG DER TIEFENPSYCHOLOGIE AUF IHRE WISSENSCHAFTLICHEN GRUNDLAGEN  187
Josef Meinertz
EIN ABLÖSUNGS-KONFLIKT  210
Hans Zulliger
NEUERE FORTSCHRITTE DER PSYCHOTHERAPIE AUF DEM GEBIET DER PSYCHOSOMATISCHEN MEDIZIN  219
Martin Grotjahn
DIE „ORGANPSYCHOSE“ (MENG) IN IHRER BEDEUTUNG FÜR DIE PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN  228
Berthold Stokvis
Issue 4
AUTORITÄT UND ONANIE: Einige Bemerkungen zu einer bibliographischen Untersuchung  1
René A. Spitz, M.D.
BUCHBESPRECHUNGEN
PSYCHOTHERAPIE UND TIEFENPSYCHOLOGIE: Harding, Esther: Der Weg der Frau. Zürich (Rhein-Verlag). 408 Seiten.  25
  Seeger
Jung, C. G.: Gestaltungen des Unbewußten. Mit einem Beitrag von Aniela Jaffé. Zürich (Rascher Verlag) 1951. 616 Seiten.  27
Alfred Storch
Jung, C. G.: Antwort auf Hiob. Zürich (Rascher-Verlag) 1952. 169 Seiten.  30
  von Weizsäcker
Kraus, Hertha: Casework in USA. Frankfurt/M. (Metzner) 1950. 485 Seiten.  30
  Helwig
Reik, Theodor: Geschlecht und Liebe (Titel der amerikanischen Ausgabe: Psychology of sex relations) Deutsche Übertragung von Irmgard Kutscher. Stuttgart (Ernst Klett). 267 Seiten.  32
  Spitz
Schmaltz, Gustav: „Östliche Weisheit und westliche Psychotherapie.“ Stuttgart (Hippokrates-Verlag) 1951. 163 Seiten. Schriftenreihe zur Theorie und Praxis der Psychotherapie. Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. Gustav Schmaltz, Frankfurt-M.  34
Graf Dürkheim
Spath, J. M.: Yoga-Wege der Befreiung. Anleitung und Lehre. Zürich (Origo-Verlag) 1951. 223 Seiten mit Register für Fachausdrücke.  36
Siegbert Hummel
Trüb, Hans: Heilung aus der Begegnung. Stuttgart (Klett) 1951. 124 Seiten.  38
  Schottlaender
Weizsäcker, Viktor von: Der kranke Mensch. Eine Einführung in die Medizinische Anthropologie. Stuttgart (K. F. Koehler) 1951. 372 Seiten.  42
Fritz Moellenhoff
ANTHROPOLOGIE: Mead, Margaret: Male and Female. A study of the sexes in a changing world. London (Victor Gollancz Ltd.) 1950. 477 Seiten.  45
  Spitz
Oelrich, Waldemar: Geisteswissenschaftliche Psychologie und Bildung des Menschen. Stuttgart (Klett) 1950, 232 Seiten, Ln. DM 9,50.  49
E. Heun
Thurnwald, Richard: Des Menschengeistes Erwachen, Wachsen und Irren. Versuch einer Paläopsychologie von Naturvölkern mit Einschluß der archaischen Stufe und der allgemein menschlichen Züge. Berlin und München (Verlag Duncker & Humblot) 1951. 448 Seiten, broschiert DM 28.—, gebunden DM 31.—.  50
Robert H. Lowie
PHILOSOPHIE: Ruyer, Raymond: Néo—finalisme. Bibliothèque de philosophie contemporaine (Alcan). Paris (Presses universitäres de France) 1952. 272 Seiten.  52
  Müller-Eckhard
Landmann, Michael: Erkenntnis und Erlebnis, Phänomenologische Studien. Berlin (Walter De Gruyter u. Co) 1951. 286 Seiten.  54
  Wilhelm
JUGENDPSYCHOLOGIE: Aichhorn, August: Verwahrloste Jugend. Die Psychoanalyse in der Fürsorgeerziehung. Zehn Vorträge mit Geleitwort von Sigmund Freud. 3., erweit. Aufl. Bern (Hans Huber), 212 S.  56
  Zulliger
Meng, Schjelderup, Schneider, Siegrist u. a.: Praxis der Kinder- und Jugendpsychologie. Bern (Hans Huber) 1951. 214 Seiten.  56
  Berna
Seif, Leonhard: Wege der Erziehungshilfe. 2. Auflage, herausgegeben und überarbeitet von den Mitarbeitern Dr. Lene Credner, Kurt Seelmann und Alice Lüps. München (J. F. Lehmann) 1952. 248 Seiten.  57
Hans Zulliger
ZEITSCHRIFTEN IN ÜBERSICHT
PSYCHOTHERAPIE UND TIEFENPSYCHOLOGIE: Wendt, C. F.: Die Eifersuchtsparanoia im psychotherapeutischen Aspekt. Archiv f. Psychiatrie und Ztschr. Neurologie, Bd. 186, 5. Heft, S. 496-515, 1951.  60
  Ehebald
Federn-Meng: Psychoanalytische Prävention contra therapeutische Analyse. Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie. Vol. 123, Januar 1952, Fasc. 1 Seite 1-12. Basel-New York.  67
  Ruffler
Masserman, Jules H.: Ein experimenteller Zugang zu psychodynamischen Problemen. Psyché VI/60-62 (1951).  68
  Bräutigam
Stokvis, Bertbold: Observations of an Amsterdam Psychiatrist during the Nazi Occupation of 1940-1945. Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie. Vol. 122. Fasc. 4/5. Okt./Nov. 1951.  70
  Sommer
Schwartz, Ch. G., Schwartz, M. S. und Stanton, A. H.: A Study of Need-Fulfilment on a Mental Hospital Ward. Psychiatry 1951, Heft 14, Seite 223 bis 242.  71
  Stierlin
Wexberg, Erwin: Ursachen und Symptome der Arzneimittelsucht und des Alkoholismus. Ztschr. Psychotherapie, 1. Jahrgang 1951, Heft 6, Stuttgart.  71
  Ruffler
PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN: Büchner, F.: Grundsätzliches zur Psychosomatischen Medizin. Medizinische Klinik. 47. Jahrgang, Heft 9 u. 10.  72
  de Boor
Stern, E.: Das Problem der Spezifität des Persönlichkeitstyps und der Konflikte bei Tuberkulösen. Le Poumon, No. 2, Februar 1952. Vigot Frères, Paris. Seite 107/119.  73
  Bräutigam
Stertz, Georg: Psychosomatik im Psychiatrischen Bereich. Dt. Z. f. Nervenheilkunde, Bd. 167 (1951).  74
  Bräutigam
KINDERTHERAPIE: Finch, Stuart, M.: Psychosomatische Probleme bei Kindern. The Nervous Child, Band 9, Nr. 3, 1952.  74
Seemann-de Boor
Hülse, W. C. und Rapaport, Jack: Was kann die Kinderheilkunde von der Psychoanalyse erwarten? The Nervous Child, Band 9, Nr. 3, 1952.  75
Seemann-de Boor
Stern, E.: Recherches sur la Psychologie de l'Adolescent à l'Aide du Thematic Apperception Test de Murray. (Schweizerische Zeitschrift für Psychologie, X/1, S. 26, 1951.)  75
  Järisch
GRUPPENTHERAPIE: Breckir, Nathaniel, J.: Group Psychotherapy with Psychotic Patients. Intern. Journal of Group Psychotherapy, Nr. 2, June 1951.  76
  Nielsen
Bry, Thea: Varieties of Resistance in Group Psychotherapy. Intern. Journal of Group Psychotherapy, Nr. 2, June 1951.  76
  Nielsen
Celler, Joseph: Concerning the Size of Therapy Groups. Intern. Journal of Group Psychotherapy, Nr. 2, June 1951.  78
  Nielsen
Powdermaker: Psychoanalytic Concepts in Group Psychotherapy. („Psychoanalytische Begriffe in der Gruppenpsychotherapie“.) Intern. Journal of Group Psychotherapy No 1. April 1951.  78
  Nielsen
VERSCHIEDENES: Fraenger, Wilhelm: Hieronymüs Bosch: Der Verlorene Sohn (mit Reproduktion des Gemäldes). Castrum Peregrini, Heft 1, Amsterdam 1951. Seite 27-39.  78
  Bräutigam
Sarel, Benno: Lenine, Trotski, Staline et le problème du parti revulotionaire. Les Temps Modernes, novembre 1951.  79
O.-L. Forel
Issue 5
KARL JASPERS ALS SIGMUND FREUDS WIDERSACHER  241
Oskar Pfister
DIE ÜBERTRAGUNG IN DER PRAXIS DER JUNGSCHEN ANALYTISCHEN PSYCHOLOGIE  276
K. W. Bash, F. Braun und C. A. Meier
EINE THEORIE ÜBER DIE ENTSTEHUNG VON MAGEN- UND DARMGESCHWÜREN  293
Angel Garma
DAS „VERITATEM FACERE“ DES AUGUSTINUS ALS WESEN DES REIFUNGSVORGANGES: (Mit einem kasuistischen Beitrag zur „Kurztherapie“)  304
Gustav Schmaltz
Issue 6
NEUGESTALTUNG KRANKEN DASEINS UNTER DEM EINFLUSS DER MUTTERSCHAFTSHORMONE: Aus der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich (Direktor: Prof. Dr. M. Bleuler) und verschiedenen weiteren Kliniken  321
E. Blickenstorfer
ÜBER NEUROSENSPEZIFISCHE ANWENDUNG DER PSYCHOANALYTISCHEN TECHNIK  336
Fritz Riemann
EINE HYPOTHESE ÜBER DEN LATENTEN TRAUMINHALT  351
Ludwig Lefebre
ZUR PROBLEMATIK DES UNBEWUSSTEN VOM STANDPUNKT DER INDIVIDUALPSYCHOLOGIE: Aus der Psychiatrisch-Neurologischen Univ.-Klinik Wien, Vorstand Prof. Dr. H. Hoff  378
E. Ringel und W. Spiel
VERSTEHEN UND WISSENSCHAFTLICHE THEORIEBILDUNG IN DER PSYCHOANALYSE  389
Helm Stierlin
Issue 7
LUST- UND REALITÄTSPRINZIP IN IHRER BEZIEHUNG ZUR PHANTASIE  401
Alexander Mitscherlich
DER BEGRIFF DER „REGULATION“ UND SEINE BEDEUTUNG FÜR EINE ANTHROPOLOGISCHE MEDIZIN  425
Thure v. Uexküll
DAS VERHALTEN DES MAGENS WÄHREND DER PSYCHOANALYTISCHEN BEHANDLUNG: Ein Beitrag zu einer Kontrollmethode psychoanalytischer Tatbestände  443
Sydney G. Margolin
DISKUSSIONSBEITRAG VON LAWRENCE S. KUBIE M. D.  460
Lawrence S. Kubie
DER THEMATIC APPERCEPTION TEST (TAT) ALS HILFSMITTEL DER PSYCHOTHERAPIE: Auf Grund von Forschungen am Centre National de la Recherche Scientifique  465
Erich Stern
MITTEILUNGEN
JAHRESVERSAMMLUNG DER WORLD FEDERATION FOR MENTAL HEALTH 1952 IN BRÜSSEL  480
H. Schulte
Issue 8
BUCHBESPRECHUNGEN
PSYCHOTHERAPIE UND TIEFENPSYCHOLOGIE: Schultz-Hencke, Harald: Lehrbuch der Analytischen Psychotherapie. Stuttgart (Georg Thieme) 1951  81
Edoardo Weiss
Speer, E.: Vom Wesen der Neurose und von ihren Erscheinungsformen. 2. Aufl., Stuttgart (Thieme Verlag), 1949. 106 Seiten.  93
Werner Kemper
Fervers, Carl: Die Narkoanalyse als initiale Methode in der Psychotherapie. München (J. F. Lehmann) 1951. 120 Seiten.  97
  de Boor
Kranz, Heinrich: Die Narkoanalyse als diagnostisches und kriminalistisches Verfahren. (Recht und Staat Nr. 150.) Tübingen (I. C. B. Mohr) 1950. 38 Seiten.  98
  de Boor
JUGENDPSYCHOLOGIE: Zulliger, Hans: Heilende Kräfte im kindlichen Spiel. Stuttgart (Klett) 1952, 136 Seiten, DM 9.50.  99
  Mitscherlich
Märtin, Hans: Der Großstadtjugendliche und das Problem seiner Straffälligkeit. (Veröffentlichungen des Instituts für Sozialpsychologie und Ethnologie der Freien Universität Berlin.) Berlin (Duncker u. Humblot) 1951. 204 Seiten.  100
  Helwig
ANTHROPOLOGIE UND SOZIOLOGIE: Ortega y Gasset: Vom Menschen als utopischem Wesen. Vier Essays. Stuttgart (Gustav Küpper) 1951. 200 Seiten.  102
  Müller-Eckhard
Christian, Paul: Das Personverständnis im modernen medizinischen Denken. Tübingen (J. C. Mohr — Paul Siebeck) 1952. 170 Seiten, Schriften der Studiengemeinschaft der Evangelischen Akademien, DM 11.80.  103
  Seemann
World Tension. The Psychopathology of International Relations. Edited by George W. Kisker. (Prentice Hall) New York 1951. 324 Seiten.  105
  Forel
Parsons, Talcott and Shils, Edward A. (Editors): Toward a General Theory of Action, mit weiteren Beiträgen von Tolman, Allport, Kluckhohn, Murray, Sears, Sheldon, Stouffer. Cambridge/Mass. (Harvard University Press), 1951, 506 Seiten.  106
  Stierlin
Studies in Leadership (Leadership and Democratic Action). Hrsg. von Alvin W. Gouldner, New York (Harper & Brothers), 1950, 736 Seiten.  107
  Stierlin
Wagner, W.: Die Exekution des Typus und andere kulturpsychopathologische Phänomene. Stuttgart (Georg Thieme) 1952, 136 Seiten.  108
Werner Kemper
„Die neue Weltschau“, internationale Aussprache über den Anbruch eines neuen aperspektivischen Zeitalters, veranstaltet von der Handelshochschule St. Gallen. Stuttgart (Deutsche Verlagsanstalt) 1952.  111
Thure v. Uexküll
Mayer, Arthur: Die soziale Rationalisierung des Industriebetriebes. München-Düsseldorf (Wilhelm Steinebach) 1951, 231 Seiten, DM 10.80.  112
  Friedmann
PHILOSOPHIE: Rintelen, F. J. von: Philosophie der Endlichkeit als Spiegel der Gegenwart. Meisenheim (Westkulturverlag) 1951. 8°, 492 Seiten, brosch. DM 22.50; Ln. DM 26.50.  113
  Häfner
GRAPHOLOGIE: Sulzer, Freddy: Angst, Verdrängung, Hemmung und Unlust im Schriftausdruck, Leiden (E. J. Brill Verlag), 1949, 46 Seiten, DM 4.45.  114
  Seeger
Wieser, Roda: Der Verbrecher und seine Handschrift. Systematisch dargestellt an 694 Schriften Krimineller und 200 Schriften Nichtkrimineller. Stuttgart (Altdorfer Verlag) 1952. 226 S.  118
  Hager
Müller, Wilhelm—Enskat, Alice: Theorie und Praxis der Graphologie. Rudolstadt/Thür. (Greifenverlag) 1949.  121
  Hunziker-Fromm
Müller, Wilhelm und Enskat, Alice: Graphologie gestern und heute. Stuttgart (Altdorfer) 1951. 189 Seiten.  128
  Seeger
Jäger, Charlotte und Hurder, Richurd: Kleiner Führer durch die Graphologie. Freiburg-München (Karl Alber) 1951. 112 Seiten.  130
  Helwig
VERSCHIEDENES: Siegmund, H.: Medizin in Bewegung; Forschungsergebnisse und Strukturwandel. In „25 Jahre Med. Fakultät der Univ. Münster“. Schriften d. Ges. zur Förd, der Westf. Landesuniv. Münster. Heft 26. Münster (Verlag Aschendorff) 1951.  131
  Christian
Bailey, Percival: Die Hirngeschwülste. Ins Deutsche übertragen von H. v. Witzleben. 2. umgearb. Auflage. Stuttgart (Enke) 1951. 155 Abb. und 16 Tafeln.  132
  Christian
Schrödinger, Erwin: „Was ist Leben?“ Die lebende Zelle mit den Augen des Physikers betrachtet. 2. Aufl. Sammlung Dalp. Bd. 1. Bern (Francke) 1951. Deutsche Ausgabe: München (Leo Lehnen Verlag). 131 Seiten, 12 Abb., 4 Tafeln.  132
  Christian
Dürckheim-Montmartin, Karlfried Graf von: Im Zeichen der Großen Erfahrung. München-Planegg (Otto Wilhelm Barth) 1951. 216 Seiten.  133
  Roellenbleck
Humphreys, Christmas: Zen Buddhismus. Übersetzung von U. v. Mangoldt. München-Planegg (Otto Wilh. Barth), 1951. 244 Seiten.  135
  Schottlaender
Anrich, Eismarie: Groß Göttlich Ordnung. Thomas von Aquin, Paracelsus, Novalis und die Astrologie. Tübingen (Mathiesen Verlag) 1950.  137
  Riemann
Gärtner, Fritz: Kosmische Psychologie. Das Kosmogramm als Charaktertest. Memmingen-Benningen (Saeculum-Verlag) ohne Jahr. 152 Seiten.  138
  Riemann
Schmitt, Bastian: Die Seele der Tiere. Stuttgart (Union deutsche Verlagsgesellschaft) 1951. 129 Seiten.  138
  de Boor
Sheen, Fulton J.: Friede ohne Fragezeichen. Deutsche Übersetzung von Franz Schmal. (Titel der Originalausgabe: Peace of Soul.) 1. deutsche Auflage. Regensburg (Fr. Pustet) 1951, 334 Seiten, Kart. DM 8.50, Lwd. DM 11.50.  138
  Roellenbleck
Veitheim, Hans Hasso von: Tagebücher aus Asien. 1. Band. Köln (Greven-Verlag) 1951. 407 Seiten.  140
Rudolf Maack
ZEITSCHRIFTEN IN ÜBERSICHT
PSYCHOTHERAPIE UND TIEFENPSYCHOLOGIE: Bilz, Rudolf: Rolle und Szene im menschlichen Dasein. Psychologische Rundschau, III/4, 1952, Seite 281-290.  142
  Bräutigam
Dührssen, Annemarie: Zur Frage der Häufigkeit zwangsneurotischer und hysterischer Strukturen bei Männern und Frauen. Ztschr. Psychotherapie, Stuttgart, 1. Jahrgang 1951, Heft 6, Seite 247 bis 253.  143
  Ruffler
Zutt, J.: Der ästhetische Erlebnisbereich und seine krankhaften Abwandlungen. Ein Beitrag zum Wahnproblem. Der Nervenarzt 23, 5 (1952).  144
  Hector
PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN: Cohen, M. E. und White P. D.: Life Situation, Emotions, and Neurocirculatory Asthenia. Psychosomatic Medicine, Vol. XIII, Nr. 6 (Nov.—Dez. 51, Seite 335-357).  145
  Seemann
KINDERTHERAPIE: Albrecht, Heinrich und Kirchhoff, Hans: Zur Bewertung der Testmethoden im Kindesalter. (Zugleich Mitteilung über das Nacherzählen einer kurzen Filmszene durch Kinder.) Monatsschrift für Kinderheilkunde, 100/8, August 1952, Seite 374.  146
  Järisch
Baruch, Dorothy W. und Miller, Hyman: Über Kinderzeichnungen als Offenbarungen von Entwicklungskonflikten. American Journal of Orthopsychiatry, Vol. XXII, Nr. 1, January 1952.  147
  Seemann-de Boor
Sterba, Editha: Über die Aufgaben der beratenden Kinderanalytikerin. American Journal of Orthopsychiatry, Vol. XXII, Nr. 1, January 1952.  148
  Seemann-de Boor
Misch A.: Elektiver Mutismus im Kindesalter. Inauguraldissertation aus der Psychiatrischen Klinik zu Zürich, Zeitschrift für Kinderpsychiatrie 1952 Heft 2.  148
  Biermann
Stern, E.: A propos d'un cas d'autisme chez un jeune enfant. Archives Françaises de Pédiatrie 1952, Heft 2.  150
  Biermann
Kaldewey, Walter: Enuresis. Der Nervenarzt, 23. Jhg. 3. Heft. 1952, Seite 98-101.  151
  Biermann
Wicke, Hartmut: Die Behandlung der Enuresis nocturna auf der Grundlage der fraktionierten Aktivhypnose. Der Nervenarzt, 22. Jhg. 12. Heft, Dezember 1951, Seite 451-457.  152
  Biermann
Wicke, Hartmut: Über die Bedeutung einiger bei der Enuresis nocturna festgestellten körperlichen Symptome. Fortschritte der Neurologie-Psychiatrie und ihrer Grenzgebiete. 20. Jhg. Heft 1, Januar 1952, Seite 42-50.  153
  Biermann
Wendt, Harro: Beitrag zur Pathogenese und Therapie der Enuresis nocturna. Psychiatrie, Neurologie und medizinische Psychologie, 4. Jhg. (1952), Heft 2, Seite 48-53.  153
  Biermann
Wendt, Harro: Vergleichende Untersuchung von Kindern mit Pavor nocturnus und Enuresis nocturna. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie. 1. Jhg., Heft 4, April 1952, Seite 106-109.  154
  Biermann
Bang, Ruth: Die psychagogische Betreuung eines 14 jährigen Bettnässers. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie. 1. Jhg., Heft 5/6, Juni 1952, Seite 149-153.  155
  Biermann
Brock, H.: Vergleich zwischen psychotherapierten und unbehandelten kindlichen Bettnässern. Monatsschrift für Kinderheilkunde. März 1952, Heft 3.  156
  Biermann
Arthur, Helen: Die Technik der Psychotherapie und der Psychoanalyse bei der Behandlung von Kindern (A Comparison of the Techniques Employed in Psychotherapy and Psychoanalysis of Children). American Journal of Orthopsychiatry, Vol. XXII, Nr. 3, Seite 484.  157
  Seemann-de Boor
GRUPPENTHERAPIE: Wittenberg, Rudolf M. und Berg, Janice: The Stranger in the Group. American Journal of Orthopsychiatry, Vol. XXII, Nr. 1, January 1952.  158
  Seemann-de Boor
Ransberg, Mary: Observations on Group Therapy. Integration of Group Therapy and Individual Therapy. Intern. Journal of Group Psychotherapy, Nr. 2, June 1951.  159
  Nielsen
Woodward, Walter: Spontaneous Personality Synthesis in Group Therapy. Intern. Journal of Group Psychotherapy, Nr. 2, June 1951.  159
  Nielsen
Glatzer, Henriette T.: Über die Rolle der Übertragung in der Gruppentherapie. American Journal of Orthopsychiatry (Transference in Group Therapy). Vol. XXII, Nr. 3, S. 499.  160
  Seemann-de Boor
Issue 9
FORSCHUNGSMETHODEN IN DER PSYCHOANALYSE  481
Edward Glover
DAS PROBLEM DER BEGEGNUNG IN DER PSYCHOTHERAPIE  494
Felix Schottlaender
ABRISS DER JUNGSCHEN LEHRE ALS BEITRAG ZUR SYNTHESEN- UND AMALGAMDISKUSSION IN DER PSYCHOTHERAPIE: Mit 2 Abbildungen im Text  508
Wolfgang Hochheimer
GRUNDSÄTZLICHES ZUR PSYCHOTHERAPEUTISCHEN SITUATION  536
Ernst Blum
MITTEILUNGEN
BERICHT ÜBER DIE 52. TAGUNG DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR KINDERHEILKUNDE: Bayreuth, 1.—4. September 1952  556
  Biermann
Issue 10
DIE GEWÜNSCHTE UND DIE GEWOLLTE WELT: Zur psychologischen Charakterisierung des Hysterikers und des Zwangsneurotikers  561
Paul Helwig
PSYCHOLOGIE, EXISTENZ, ANTHROPOLOGIE  577
J. Meinertz
ÜBER HERKUNFT UND WESEN DES TIEFENPSYCHOLOGISCHEN ARCHETYPUS-BEGRIFFES  584
Medard Boss
NOCH EINMAL DIE LEHRANALYSE  598
Harald Schultz-Hencke
GESCHLECHTSLEIB UND GESCHLECHTSTRIEB: Bemerkungen zu einer Anthropologie des Geschlechtslebens  615
V. E. Freiherr V. Gebsattel
MITTEILUNGEN
DIE ENTWICKLUNG DER PSYCHOANALYTISCHEN AUSBILDUNG IN USA.  632
Edith Weigert
Issue 11
FRÜHKINDLICHE ERLEBNISWELT, NEUROSE UND PSYCHOSE  641
Werner Kemper
DER SINN UND DIE METAMORPHOSIERENDE FUNKTION DER KINDERKRANKHEITEN  668
Hans Müller-Eckhard
ÜBER EINIGE PSYCHOLOGISCHE FUNDAMENTE DER MENSCHLICHEN GESELLSCHAFTSBILDUNG  683
Warner Muensterberger
BEITRAG ZUM PROBLEM DES EXHIBITIONISMUS: (Kasuistik, Symbolik und Theorie)  699
Gustav Schmaltz
ANALYSE EINES FALLES VON HYPERTHYREOSE AUF PSYCHOSOMATISCHER GRUNDLAGE  714
A. H. Fortanier
MITTEILUNGEN  718
  Sommer
Issue 12
DAS SEXUELLE VERHALTEN DER JUGENDLICHEN: Zu einem amerikanischen Buch  161
Jacques Berna
BUCHBESPRECHUNGEN
PSYCHOTHERAPIE UND TIEFENPSYCHOLOGIE: Ruesch, Jürgen und Bateson, Gregory: Communication, the social matrix of psychiatry. New York (W. W. Norton & Comp. Inc.) 1951, 314 Seiten.  172
  Stierlin
Brachfeld, Oliver: Los Complejos — Ensayo Semántico de un Concepto Moderno, seguido de un Diccionario de Complejos y Fobias. Venezuela (Caracas) 1951, 477 Seiten, Auslieferung für Europa: Candal, 32, Barcelona, Spanien.  174
 
Schultz, J. H.: Das Autogene Training (Konzentrative Selbstentspannung). Stuttgart (Georg Thieme), 1952. 7. Auflage. 342 Seiten. Schultz, J. H.: Übungsheft für das autogene Training. Stuttgart (Georg Thieme), 1952. 6. Auflage. 28 Seiten.  176
  Seemann
PSYCHOSOMATIK: Stieve H.: Der Einfluß des Nervensystems auf Bau und Tätigkeit der Geschlechtsorgane des Menschen. Stuttgart (Thieme-Verlag), 1952. 191 Seiten, DM 36.—.  176
  Giese
PSYCHOLOGIE: Meili, Richard: Lehrbuch der psychologischen Diagnostik. Bern (Huber) 1951. 372 Seiten. DM 24.—.  178
K. W. Bash
Stern, William: Allgemeine Psychologie auf personalistischer Grundlage. 2. unveränderte Auflage mit Beiträgen von Günther Stern-Anders, Ernst Cassirer und einer ergänzten Bibliographie. den Haag (Verlag Martinus Nijhoff). 1950, 836 Seiten.  179
  Looks
„The Authoritarian Personality“ by T. W. Adorno, Else Frenkel-Brunswik, Daniel J. Lewinson, R. Newitt Sanford in collaboration with Betty Aron, Maria Nertz Levinson and William Morrow. New York (Harper & Brothers) 1950, 990 Seiten.  183
  Wilhelm
Helwig, Paul: Charakterologie. Stuttgart (Ernst Klett) 1952. 2. veränderte Auflage. 311 Seiten, Ln. DM 16.50.  185
  Göppert
Révész, G.: Einführung in die Musikpsychologie. Bern 1946 (Verlag A. Francke). 314 Seiten.  189
H. G. Preuß
Hellwig, Albert: Psychologie und Vernehmungstechnik bei Tatbestandsermittlungen. 4., vermehrte und verbesserte Auflage. Stuttgart (F. Enke) 1951, XII und 355 Seiten, gebunden DM 33.—.  190
Karl S. Bader
PSYCHIATRIE: Schneider, Kurt: Klinische Psychopathologie. Dritte, vermehrte Auflage der Beiträge zur Psychiatrie. Stuttgart (Thieme) 1950. 179 Seiten.  192
K. W. Bash
JUGENDPSYCHOLOGIE UND -THERAPIE: Schneider, Friedrich: Jugendkriminalität. Salzburg (Otto Müller). 253 Seiten.  196
  Zulliger
Rogers, Carl R.: The Clinical Treatment of the Problem Child. (Die klinische Behandlung schwieriger Kinder.) New York (Houghton Mifflin Company). 313 Seiten.  198
Seemann de Boor
ANTHROPOLOGIE UND SOZIOLOGIE: Arendt, Hannah: The Origins of Totalitarianism. New York (Harcourt, Brace & Comp.) 1951.  199
  Stierlin
Peuckert, Will-Erich: Geheimkulte. Heidelberg (Carl Pfeffer) 1951. 632 Seiten, DM 17.80, Ln. DM 19.80.  201
Grete Wels
Huxley, Julian: Der Mensch in der modernen Welt. Nürnberg (Nest-Verlag) 1950. 428 Seiten, DM 12.80.  203
  Hediger
Hellpach, Willy: Mensch und Volk der Großstadt. Zweite, neubearbeitete Auflage, Stuttgart (Ferdinand Enke Verlag), 1952, 153 Seiten, geheftet DM 12.—, Ganzleinen DM 14.70.  204
  v. Hagen
Wurzbacher, G.: Leitbilder gegenwärtigen deutschen Familienlebens. Dortmund (Ardey-Verlag) 1951, 255 S.  205
  Giese
Husemann, Friedrich: Das Bild des Menschen als Grundlage der Heilkunst. Stuttgart (Verlag Freies Geistesleben) 1951, 288 Seiten.  208
  de Boor
Moers, Martha, Frauenerwerbsarbeit und ihre Wirkungen auf die Frau. Recklinghausen (Bitter), 184 Seiten.  209
  Niedieck
PHILOSOPHIE UND RELIGIONSWISSENSCHAFT: Berdjajew, Nikolai: Das Ich und die Welt der Objekte. Darmstadt (Holle Verlag) 1952. 261 Seiten.  209
  Rümelin
Kerényi, Karl: Pythagoras und Orpheus. Zürich (Rhein-Verlag) 1950. 96 Seiten. Fr. 8.  211
  Leist
Sganzini, Carlo: Ursprung und Wirklichkeit. Beiträge zur Philosophie, Psychologie und Pädagogik. Bern-Stuttgart (Verlag Paul Haupt) 1951, 470 Seiten.  212
  Müller-Eckhard
Wenzl, Aloys: Unsterblichkeit. Ihre metaphysische und anthropologische Bedeutung. München (Leo Lehnen) 1951. 216 Seiten.  213
  Wilhelm
Bultmann, Rudolf: Das Urchristentum im Rahmen der antiken Religionen. Zürich (Artemis-Verl.) 1949. 263 Seiten, Ln. DM 12.50.  215
  Niedieck
VERSCHIEDENES: Kerényi, Karl: Labyrinth-Studien. Zürich (Rhein-Verlag) 1950. 72 Seiten, Fr. 8.  215
  Leist
March, Hans: Kernfragen des Lebens. Vom Leid. Von Kind und Ehe. Vom Helfen. Göttingen (Vandenhoeck und Ruprecht) 1951.  216
  Müller-Eckhard
ANALYTISCHE PSYCHOTHERAPIE UND PSYCHOSOMATIK: Eine Erwiderung  218
Harald Schultz-Hencke
Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.