Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To limit search results by article type…

PEP-Web Tip of the Day

Looking for an Abstract? Article? Review? Commentary? You can choose the type of document to be displayed in your search results by using the Type feature of the Search Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

 
List of Articles


Volume 3 (1928, 1929)

Issue 1
Psychologische Probleme der Kindheit und ihre Bedeutung für die Erziehung  1
Dorian Feigenbaum
Beobachtungen an einem jungen Verschwender: (Nach einem Referat im pädagogischen Seminar der Berliner Psychoanalytischen Poliklinik)  9
Hans Kalischer
Lehrerhaß  19
W. Hofmann
Kinder und Jugendliche als Verleumder  21
I. Sadger
BEOBACHTUNGEN AN KINDERN
Beobachtungen aus den ersten fünf Lebensjahren  30
Aus dem Nachlaß von Karl Abraham
Aus einer Mädchenklasse  31
Walter Bubek
BERICHTE
Zur Sittenlosigkeit der Jugend: BEN B. LINDSEY: Die Revolution der modernen Jugend. Deutsche Verlagsanstalt, Berlin 1927.  32
 
NIKOLAI OGNJEW: Das Tagebuch des Schülers Kostja Rjabzew. Verlag der Jugendinternationale, Berlin, O. 17, 1928  32
Siegfried Bernfeld
HOLLÓS, ISTVÁN: Hinter der gelben Mauer. Von der Befreiung des Irren. 1928. Hippokrates-Verlag, Stuttgart–Leipzig–Zürich  34
Lizi Bonwitt-Hepner
ZULLIGER, HANS: Aus dem unbewußten Seelenleben unserer Schuljugend. Verlag Hans Huber, Bern. 2. Auflage  35
Lizi Bonwitt-Hepner
Zeitschriften: Die Neue Erziehung. Hg. Paul Oestreich. X./2. Februar 1928.  36
Lizi Bonwitt-Hepner
An unsere Mitarbeiter und Leser  37
 
Issue 2-3
Entweder – Oder: (Zur Frage des Sich-Zeigens)  41
Karl Landauer
Wohin führt die Nackterziehung?  44
Wilhelm Reich
„Nackte” Tatsächlichkeiten  51
Hans Zulliger
Nacktheit und Scham  58
Editha Sterba
Aufklärung und Nacktheit  68
Maria Günther-Grude
Zur Psychologie der Nacktkultur  71
Heinrich Meng
Über Nacktheit  72
Crista Scheulen
Triebleben und Charakter: Über die Bedeutung der psychoanalytischen Psychologie für die Erziehung  74
Carl Müller-Braunschweig
BEOBACHTUNGEN AN KINDERN
Beiträge zur kindlichen Schaulust  91
Karl Pipal
Zur Frage der Sexualaufklärung  98
Annie Reich
Eine Kinderbeobachtung  100
Anny Angel
BERICHTE
Das auffällige Kind  101
Hans Laudel
DR. OSKAR PFISTER: Was bietet die Psychoanalyse dem Erzieher? Julius Klinkhardt, Leipzig, 158 Seiten.  104
Lizzi Bonwitt-Hepner
EMIL SAUPE: Einführung in die neuere Psychologie. Handbücher der neueren Erziehungswissenschaft, Band 3, 426 Seiten. Verlag A. W. Zickfeldt, Osterwieck am Harz, 1928.  104
Heinrich Meng
Prof. Dr. Ernst Schneider 50 Jahre alt  105
Heinrich Meng
Issue 4
Der Schularzt  109
Josef K. Friedjung
Äußerungen des ödipus- und Kastrationskomplexes bei einem kleinen Knaben: (Nach einem Referat im Seminar der Schweizerischen Gesellschaft für Psychoanalyse)  118
W. Hofmann
„Klassenkämpfe” in der Schule: (Eine Anwendung massenpsychologischer Erkenntnisse auf die Volksschulpädagogik)  121
Waldemar Jordan
BEOBACHTUNGEN AN KINDERN
„Wir Mädchen müssen viel Unrecht ertragen!”  124
Karl Pipal
Aus dem Sexualleben eines Jungen vom vierten bis achtzehnten Lebensmonat  127
I. Sadger
Über das Traumleben der Onanisten  130
J. S. Galant
BERICHTE
Bericht über den Kopenhagener Kongreß der Weltliga für Sexualreform  132
Hertha Riese
ADELE SCHREIBER, Mutter und Kind, Kalender 1929. Hippokrates-Verlag, Stuttgart. Mk. 2.80.  140
Schneider
Issue 5-6
Aus der Kindheit eines Proletariermädchens: Aufzeichnungen einer 19jährigen Selbstmörderin über ihre ersten zehn Lebensjahre  141
S. Ferenczi
Schlußbemerkungen  171
S. Ferenczi
Elternfehler  172
Oskar Pfister
Eine indirekte Kinderanalyse  185
Albert Furrer
BEOBACHTUNGEN AN KINDERN
Leidvoller Verlust und Regression im Kindesalter  194
Charles Baudouin
Vom „schwarzen Mann” in der Kindererziehung  199
Mitgeteilt von einer Vierzehnjährigen
„Eia Popeia”  201
H. Stern
BERICHTE
Bücher: FRITZ WITTELS: Die Befreiung des Kindes. 258 S. (Bücher des Werdenden. Bd. 3. Herausgegeben von PaulFedern und Heinrich Meng.) Hippokrates-Verlag, Stuttgart.  202
Lizi Bonwitt-Hepner
PETER MARTIN LAMPEL: Jungen in Not. J. M. Spaet, Berlin. 1928.  202
H. Kalischer
Zeitschriften
DAS WERDENDE ZEITALTER. Eine Monatsschrift für Erneuerung der Erziehung. Hg.: Elisabeth Rotten und Karl Wilker. VII/11 Nov. 1928.  203
Lizi Bonwitt-Hepner
REVUE FRANÇAISE DE PSYCHANALYSE. 1/3. (Inhalt: Ch. Odier: Die Zwangsneurose. — S. Morgenstern: Ein Fall psychogener Stummheit. — R. Allendy: Minderwertigkeitsgefühl, Homosexualität und Kastrationskomplex. — S. Freud: Das Motiv der Kästchenwahl. — L. R. Delves Broughton: Analytische Betrachtung über das Leben der Bienen und der Termiten.)  204
Lizi Bonwitt-Hepner
INTERNATIONALE ZEITSCHRIFT FÜR PSYCHOANALYSE. Herausgegeben von Sigm. Freud. Bd. XIV (1928), Heft 4. Aus dem Inhalt: Mack-Brunswick: Analyse eines Eifersuchtswahnes. — Bibring: Zur Psychologie der Todesideen. — Heinrich: Ein Fall von Identifizierung in der Zahnheilkunde usw.  204
 
IMAGO. Herausgegeben von Sigm. Freud. Bd. XIV (1928), Heft 4. Aus dem Inhalt: Hartmann: Psychoanalyse und Wertproblem. — Lewin: Zur Geschichte der Gewissenspsychologie. — Zulliger: „Roichtschäggeten.” Ein Maskenbrauch. — Allendy: Zur Psychoanalyse der Ahnungen. — Albrecht Schäffer: Geschichte eines Traumes usw.  204
 
Issue 7
Elternfehler  205
Oskar Pfister
Realitätsflucht und Weltuntergangsphobie  213
Gustav Hans Graber
Uber seelische Rückwirkungen der Gymnastik: (Diplomaufsatz an der Schule Hellerau-Laxenburg)  222
Edwin Denby
Über die Erziehung des Verwahrlosten  228
Johannes Petersen
BEOBACHTUNGEN AN KINDERN
Im Zoologischen Garten  235
Mary Chadwick
Anmerkung zu „Eine Kinderbeobachtung” (Seite 100 dieses Jahrganges.)  236
Anny Angel
Issue 8-9
Psychoanalyse und Lehrerbildung  237
Ernst Schneider
Elternfehler  251
Oskar Pfister
Frankfurter Psychoanalytisches Institut  261
 
Psychoanalyse und Medizin  264
Karl Landauer
Psychoanalytische Trieblehre  266
Frieda Fromm-Reichmann
Psychoanalyse und Soziologie  268
Erich Fromm
Einführung in die Psychoanalyse  270
Heinrich Meng
Kurze Analysen von Schülern mit Lese- und Schreibstörungen  271
Alfhild Tamm
Das Plattenlaufen  279
Werner Achelis
Geschlecht und Übertragung  282
Edmund Fischer
Der Wendepunkt in der Analyse eines Zwangslügners  287
Hans Zulliger
BEOBACHTUNGEN AN KINDERN
Zum Geschwisterhaß  294
Willy Kündig
Geständniszwang  296
Mitgeteilt von Hans Leuthold
BERICHTE
Bücher: Auswirkungen der Psychoanalyse in Wissenschaft und Leben. Herausgegeben von Hans Prinzhorn. Band I der Krisis der Psychoanalyse. Systematische Diskussion der Lehre Freuds, herausgegeben von Hans Prinzhorn und Kuno Mittenzwey. Der neue Geist Verlag, Leipzig 1928.  297
G. H. Graber
CHARLES ODIER: Krankhafte Neugierde. Verschwinden eines schweren Charakterfehlers nach zwei Sitzungen psychologischer Analyse bei einem Kinde von 11 Jahren. Archives de Psychologie, Tome XXI, No. 81, März 1928.  299
Lizi Bonwitt-Hepner
Kongresse  299
 
II. Pädagogische Woche zur Einführung in die psychoanalytische Pädagogik  300
 
Issue 10
Zur Protesterklärung katholischer Lehrerinnen gegen die „Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik”  301
Heinrich Meng
Das Kind betet  305
Theodor Reik
Verstehen wir die Liebe unserer Kinder?  318
I. Sadger
BEOBACHTUNGEN AN KINDERN
Ein Fall von Bettnässen: Parallelismus verschiedener Symptome  323
Charles Baudouin
Er möchte ein Mädchen sein  324
Karl Pipal
Beobachtungen über den Vorgang des „Kaufens” bei Kindern  328
Edmund Heilpern
BERICHTE
Bücher: FRIEDRICH GLAESER: Erzieherische Macht. 118 Seiten. Verlag Quelle und Meyer, Leipzig 1928  330
G. H. Graber
EDWARD CARPENTER: Wenn die Menschen reif zur Liebe werden. Aus dem Englischen übersetzt von Karl Federn. Bücher des Werdenden, Bd. I. Hippokrates-Verlag, Stuttgart.  330
Lizi Bonwitt-Hepner
II. Pädagogische Woche in Stuttgart zur Einführung in die psychoanalytische Pädagogik: 29. Juli — 3. August 1929  331
 
Issue 11-13
Die Diskussion über „Selbstmord”, insbesondere „Schüler-Selbstmord”, im Wiener Psychoanalytischen Verein im Jahre 1918  333
Paul Federn
Gespräche mit einer Mutter über Selbstmord  344
Heinrich Meng
Selbstmord  355
Siegfried Bernfeld
Leben und Selbstmord eines Zwangsdiebes: Ein psychoanalytischer Beitrag zum Problem „Verbrechen und Strafe”  363
Hans Kalischer
Selbstmordprophylaxe in der Analyse  379
Paul Federn
Die Todes- und Selbstmordphantasien Tom Sawyers  389
Ernst Schneider
Der Schülerselbstmord in André Gides Roman „Die Falschmünzer”  400
Editha Sterba
Über Selbstmordphantasien  409
Mary Chadwick
Ein Beitrag zum Problem des Selbstmords  423
J. Sadger
Zur Kenntnis kindlicher Selbstmordimpulse: (Sublimierung in statu nascendi)  426
Josef K. Friedjung
Der Selbstmord von Miß X  430
A. S. Lorand
BEOBACHTUNGEN AN KINDERN
Eine Schülerin denkt an Selbstmord  436
Hans Leuthold
Zwei unterbliebene Selbstmordversuche  438
Karl Pipal
BERICHTE
Bücher: HAVELOCK ELLIS: Der Tanz des Lebens. Übersetzt von Eva Schumann. 307 Seiten. Verlag von Felix Meiner in Leipzig. 1928  442
Lizi Bonwitt-Hepner
ARNOLD ULITZ: Aufruhr der Kinder Propyläen-Verlag, Berlin.  443
P. M.
Issue 14-15
Die Beziehungen zwischen Psychoanalyse und Pädagogik  445
Anna Freud
Die neue Mutter  455
Havelock Ellis
Zur Psychoanalyse der Individuation  462
Gustav Hans Graber
Heilpädagogik und Stottern  468
Werner Achelis
Zum oralen Ursprung des Neides  472
Richard Sterba
BEOBACHTUNGEN AN KINDERN
Ein „geborener” Bildhauer  474
Eduard Hitschmann
Eine „Hexe”  475
Paul Röttger
Ein Traum eines dreijährigen Mädchens  476
E. Westerman Holstijn-Vissering
Kindernöte und Kinderbeichte  478
Crista Scheulen
BERICHTE
Bücher: MARY CHADWICK, Schwierigkeiten in der Entwicklung des Kindes. Verlag Georg Allen und Unwin Ltd., London, Museum Street.  482
P. M.
JAHRBUCH DER ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT UND JUGENDKUNDE, 4. Band, 1929, herausgegeben von Erich Stern, Union Deutsche Verlagsgesellschaft Berlin.  482
Lizi Bonwitt-Hepner
Dr. HANS WINKLER: Der Trotz, sein Wesen und seine Behandlung. 325 Seiten. Verlag von Ernst Reinhardt in München.  483
Lizi Bonwitt-Hepner
STIEVE, Prof. Dr. med. et phil. Unfruchtbarkeit als Folge unnatürlicher Lebensweise. Verlag Thieme, Leipzig.  484
Meng
ELISABETH BENSON, Zwischen Siebzehn und Zwanzig. Junge Menschen von heute. Gesehen von einer Dreizehnjährigen. Montana-Verlag A. G. Zürich, Leipzig, Stuttgart.  484
P. M.
Van de VELDE: Die vollkommene Ehe. Die Abneigung in der Ehe. Die Erotik in der Ehe. Verlag Benno Konegen, Leipzig-Stuttgart.  485
Meng
Dr. med. EMILIE FRIED und Dr. phil. PAUL FRIED: „Liebes- und Eheleben”. Verlag der Freude, Wolfenbüttel. 228 Seiten.  485
Meng
GEORGES ANQUETIL: Ehen zu dritt. Das Recht auf die Geliebte. Man-Verlag, Berlin.  486
Meng
GESUNDHEIT UND ERZIEHUNG. Verlag G. Braun, Karlsruhe.  488
Meng
HELENE FRIEDERIKE STELZNER, Weibliche Fürsorgezöglinge (Ihre psychologische und psychopathologische Wertung). Verlag von S. Karger, Berlin 1929. 208 Seiten. Preis M 8.50.  489
Meng
ALFRED GROTJAHN und GUSTAV JUNGE, Maßvolle Schulreform, Praktische Vorschläge eines Arztes und eines Lehrers. 188 Seiten. Mit 15 Abbildungen. Preis M 5.50 (Alfred Kröner-Verlag, Leipzig).  490
Meng
JOHANNES LANGE, Verbrechenals Schicksal. Studien an kriminellen Zwillingen. 96 Seiten. Georg Thieme-Verlag, Leipzig. Preis kart. M 7.—.  491
Meng
II. Pädagogische Woche in Stuttgart: (29. Juli — 3. August 1929)  492
Gustav Hans Graber
Weltkonferenz für Erneuerung der Erziehung in Helsingör  494
Nelly Wolffheim
Eine Ausstellung „Gesunde Nerven — psychische Hygiene”  498
Nelly Wolffheim
Dr. phil. Helene Stöcker 60 Jahre  500
Meng
Psychoanalyse und Fürsorgearbeit  500
 
Mitteilung der Schriftleitung  500
 
An unsere Mitarbeiter und Leser  501
 
Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.