Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To find a specific quote…

PEP-Web Tip of the Day

Trying to find a specific quote? Go to the Search section, and write it using quotation marks in “Search for Words or Phrases in Context.”

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Fulmer, R.H. (2009). »Don't save her« Sigmund Freud trifft Project Pat: Das Rettungsmotiv im Hip-Hop. Int. Psychoanalyse, 4:203-225.

(2009). Internationale Psychoanalyse, 4:203-225

III Interdisziplinäre Studien

»Don't save her« Sigmund Freud trifft Project Pat: Das Rettungsmotiv im Hip-Hop Language Translation

Richard H. Fulmer

Translated by:
Aus dem Amerikanischen von Christine Gerstenfeld

Der New Yorker Analytiker Richard Fulmer erkannte in einem modernen Rapsong eine Neuerzählung des Freud'schen Rettungsmotivs. Im vorliegenden Artikel aus dem Augustheft des International Journal ruft er uns diese vergessene, nicht mehr häufig zitierte Arbeit Freuds in Erinnerung, die Fulmer sehr gewinnbringend mit dem Lied verbindet. Er setzt sich mit den unterschiedlichen Beurteilungen und Interpretationen der Rettungsdynamik in der analytischen Literatur auseinander und plädiert dafür, im Rettungsmotiv eine Strategie zur Lösung psychischer Konflikte der Adoleszenz und des frühen Erwachsenenalters zu sehen. Durch die Wahl seines Untersuchungsgegenstands vertieft er unser Verständnis in zweierlei Hinsicht: Zum einen gewinnen wir Einblick in die weite Verbreitung und die Zeitlosigkeit des Rettungsmotivs, und zum anderen sensibilisiert er uns dafür, in der meist nur negativ beurteilten Rapmusik den Ausdruck zeitloser psychischer Entwicklungskonflikte wahrzunehmen. Die Arbeit konfrontiert uns aber auch mit der Bedeutung des Rettungsmotivs in unserer klinischen Arbeit.

Christine Gerstenfeld

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.