Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To quickly go to the Table of Volumes from any article…

PEP-Web Tip of the Day

To quickly go to the Table of Volumes from any article, click on the banner for the journal at the top of the article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Rank, O. (1913). 4. Ein Beitrag zur infantilen Sexualität. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 1(4):366-371.

(1913). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 1(4):366-371

4. Ein Beitrag zur infantilen Sexualität

O. Rank

Die folgenden für uns wertvollen Beobachtungen entstammen den gewissenhaften Notizen einer Dame, deren Interesse für das Kinderleben die Überlassung zur Mitteilung zu verdanken ist. Die betreffende Person hat kaum eine Kenntnis von den psychoanalytischen Ergebnissen und Lehren and hatte auf meinen Wunsch die Liebenswürdigkeit, mir ihr in gänzlich unvoreingenommener Weise gewonnenes Material zur Veröffentlichung zu überlassen. Ich selbst habe mir nur wenige Bemerkungen dazu erlaubt.

„11. April 1912. Heute bemerkte ich zum erstenmal, daß der jetzt 3½ jährige Fritzel sexuelle Empfindungen habe und hätte nicht geglaubt, daß das bei einem solchen Kinde möglich wäre, wenn es sich mir nicht in unzweifelhafter Weise aufgedrängt hätte. Es ist mir auch mit einem Male klar geworden, daß das schon längere Zeit in ihm steckte und sich geäußert hat, ohne daß ich ihm Beachtung geschenkt hätte. Als ich heute nachmittags nach Hause kam und schon halb ausgezogen (im Unterrock, aber noch mit der Bluse) zu ihm hineinging, war er schon zum Nachmittagsschlaf ins Bett gelegt worden. Da steht er im Bett auf, schaut mich mit einem ganz merkwürdigen neugierig großen Blick an und sagt: „Wie schaust du heute aus?“ — Das ist mir wohl aufgefallen, aber ich habe nichts weiter dabei gedacht, da er öfter derartige Bemerkungen mir gegenüber macht, was allerdings jetzt in einem ganz anderen Lichte erscheint.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.