Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To search for a specific phrase…

PEP-Web Tip of the Day

Did you write an article’s title and the article did not appear in the search results? Or do you want to find a specific phrase within the article? Go to the Search section and write the title or phrase surrounded by quotations marks in the “Search for Words or Phrases in Context” area.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Spierlein, S. (1913). 5. Traum vom „Pater Freudenreich“. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 1(5):484-486.

(1913). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 1(5):484-486

5. Traum vom „Pater Freudenreich“

S. Spierlein

Patientin Lene wurde mir von Herrn Prof. Freud zur Behandlung empfohlen. Patientin beschäftigt sich viel mit Singen und nimmt daher Symbole aus diesem ihr zur Verfügung stehenden Gebiete. Fines Tages träumt sie; „Ich gehe zu einer Damn und einem älteren Herrn. Diesen bitte ich um Maiglöckchen, aber er gibt nie mir nicht.“

Hier hat Patientin Widerstände gegen das weitere Erzählen. Dies äußert sich darin, daß sie nichts mehr geträumt zu Italien glaubt, weil die Mutter sie an dieser Stelle geweckt habe, allein bald erinnert sie sich, daß dies nicht der Fall war: „Nein!“ meint sie, „ich träumte noch, ich wollte zum Pater Freudenreich…. oder Heidenreich …. (weiß es nicht mehr) damit er mich protegiert. Frl. Minna (eine Bekannte) sagte — gehen Sie die weite Halle und die Stufen hinauf. Ich ging in die Halle zurück und hörte singen und klingen. Minna sagte, ich soll stark anklopfen: er singt den ganzen Tag und hört nicht.“

„Was hat er den gesuugen?“ fragte ich. — Er sang — ‚Klinge, Glöcklein, klinge, bring mir das Mädchen mit.‘ Dann hat er auch gepfiffen.“ Ich: „Hat jemand in Wirklichkeit so gesungen?“ Pat.: „Das Glöcklein hat der Papageno. Es ist eins, wie man es den kleinen Kindern gibt, viele Glöcklein auf einem Stück; die Pfeiferl hat Tamino … Dem Papageno wurde ein Mädchen gebracht; das war dann eine Hex, die sich dann in ein schönes junges Mädchen verwandelte.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.