Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To refine search by publication year…

PEP-Web Tip of the Day

Having problems finding an article? Writing the year of its publication in Search for Words or Phrases in Context will help narrow your search.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Rank (1913). Homosexualität und Paranoia. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 1(5):516-517.

(1913). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 1(5):516-517

Varia

Homosexualität und Paranoia

Rank

1

Die von der psychoanalytischen Auffassung vertretene Ansicht, daß sich der Verfolgungswahn ursprünglich auf eine ehemals geschätzte nahestende Person bezieht, findet sich künstlerisch dargestellt in der meisterhaften Schilderung einer Psychose in Arno Holz' Tragödie „Sonnenfinsternis“ (Berlin 1908).

Url: … Je mehr sich für ihn [Hollrieder] die Anzeichen gehäuft haben, daß die Psychose seines früheren Schülers, Schützlings, oder wie sie sonst wollen, sich immer deutlicher gegen ihn richtet. …

La bella Cenci: Wie ist das nur möglich?

Url: Falls eine solche überhaupt vorhanden sein sollte … mit Naturnotwendigkeit. (Auf ihr erneut fragendes Erstaunen.) Er stand ihm am nächsten. (S. 26.)

Auch die von Freud (Auf ihr erneut fragendes Erstaunen.) aufgedeckte homosexuelle Genese des paranoischen Wahnes scheint hier angedeutet, wenn der Psychotiker Musmann auf das Weib des Freundes eifersüchtig ist, es haßt, weil sie ihm den Freund abspenstig macht:

Hollrieder: … Es braucht nur irgend ‘n Weibsbild aufzutauchen, und das Drek-dich ist bei dir fertig.

Und in einem solchen Anfall verwüstet er das Gemälde des Freundes, indem er das Porträt des „Weibes“ durchsticht.

2

Anläßlich der Aufsehen erregenden Entlarvung des österreichischen Generalstabsobersten Redl als russischen Spion wurden in den Tagesbiättern mit einer in unserer Publizistik seltenen Offenheit und Ausführlichkeit die homosexuellen Anlagen, Neigungen und Betätigung Redls geschildert.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.