Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To print an article…

PEP-Web Tip of the Day

To print an article, click on the small Printer Icon located at the top right corner of the page, or by pressing Ctrl + P. Remember, PEP-Web content is copyright.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Eisler, M.J. (1920). Eine unbewußte Schwangerschaftsphantasie bei einem Manne unter dem Bilde einer traumatischen Hysterie: (Klinischer Beitrag zur Analerotik.). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 6(2):123-139.

(1920). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 6(2):123-139

Eine unbewußte Schwangerschaftsphantasie bei einem Manne unter dem Bilde einer traumatischen Hysterie: (Klinischer Beitrag zur Analerotik.)

Michael Josef Eisler

Aus der Kindheitsgeschichte des Patienten ist vor allem die Erinnerung an eine Szene hervorzuheben, die ein ungewöhnliches Erlebnis“ darstellt und als solches auf sein Seelenleben nachhaltig gewirkt hat. Diese Szene war niemals seinem Bewußtsein ganz entrückt und tauchte im Verlaufe der Behandlung frühzeitig auf. Was sie, abgesehen vom Inhaltlichen, so bemerkenswert macht, ist die ungemeine Klarheit und Schärfe, womit sie bis in alle Einzelheiten hinein aufbewahrt wurde, wiewohl der Patient zur Zeit, da sie sich ereignete, wenig mehr als drei Jahre alt war. Im Gegensatz zu anderen Erlebnissen, die während der psychoanalytischen Kur wiederholt erinnert werden und erst durch die neuerlichen Reproduktionen an Deutlichkeit gewinnen, Wurde diese gleich beim ersten Anlaß ohne Lücke vorgebracht und machte eine nachträgliche bzw. allmähliche Erhellung und Ergänzung überflüssig. Ich glaube, allein schon dieser psychologische Umstand spricht für ihre eminente Wichtigkeit im Seelenleben unseres Patienten.

Die Szene war die folgende.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.