Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: You can access over 100 digitized books…

PEP-Web Tip of the Day

Did you know that currently we have more than 100 digitized books available for you to read? You can find them in the Books Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Reich, W. (1924). OTTO MAGENAU: Verlaufsformen paranoider Psychosen der Schizophrenie. (Versuch einer Typenbildung.) (Ztschr. f. d. ges. Neur. u. Psych., 79. B., 1922.). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 10(3):329.
    

(1924). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 10(3):329

OTTO MAGENAU: Verlaufsformen paranoider Psychosen der Schizophrenie. (Versuch einer Typenbildung.) (Ztschr. f. d. ges. Neur. u. Psych., 79. B., 1922.)

Review by:
W. Reich

Die Arbeit beschäftigt sich mit jenen schizophrenen Endzuständen, die mit vorwiegender Wahnbildung einhergehen. Es lassen sich folgende Einheiten herausheben: 1. solche, bei denen in der akuten Periode ein Wahn plötzlich gebildet wird (Eruptivwahn), von nun an persistiert und unverändert im Vordergründe des Bildes bleibt, 2. je nach prozeßhafter Verstimmung wechselnde Wahnbildung, 3. rein paranoischer Wahn, 4. von manisch-depressiven Phasen abhängiger Wahn. Die Paraphrenie läßt sich von der Dementia praecox nicht abgrenzen. Die 115 Seiten starke Arbeit ist reich an ausführlichen Krankengeschichten und sehr wichtigem und interessantem Material, die sich in einigen Fällen über Jahrzehnte erstrecken. Klinisch ist die Arbeit wertvoll. Hätte aber der Autor auch nur einige psychoanalytische Gesichtspunkte zu den seinen gemacht, so wären wir um wesentliche Erkenntnisse bereichert: das vorzügliche Material hätte Anhaltspunkte geliefert, wie sie dem Kliniker selten zur Verfügung stehen. Der Autor weiß, wie er selbst zugibt, nichts zu der Frage zu sagen, wie „gerade die so und so formulierten Vorstellungen zu der unsinnig (!) heftigen Affektbetonung“ kommen. „Sie sind eben prozeßhaft.“ Freuds „Ausdeutungen“ der Dem. par. des Senatspräsidenten Schreber werden kritisiert: „Wenn je Freud sich er- und nachweislich geirrt hat, so in diesem Falle.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.