Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see statistics of the Most Popular Journal Articles on PEP-Web…

PEP-Web Tip of the Day

Statistics of the Most Popular Journal Articles on PEP-Web can be reviewed at any time. Just click the “See full statistics” link located at the end of the Most Popular Journal Articles list in the PEP Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Hermann, I. (1924). G. HEYMANS und H. J. F. W. BRUGMANS: Eine Enquete über die spezielle Psychologie der Träume. (Zeitschr. f. angewandte Psychologie, 1921, Bd. 18. S. 201-224.). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 10(3):333.

(1924). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 10(3):333

G. HEYMANS und H. J. F. W. BRUGMANS: Eine Enquete über die spezielle Psychologie der Träume. (Zeitschr. f. angewandte Psychologie, 1921, Bd. 18. S. 201-224.)

Review by:
I. Hermann

Diese Enquete gibt hauptsächlich nur Fragen über äußerliche, formale Daten (zum Beispiel Frage 10: Versetzte Ihr Traum Sie in die Zeit, wo Sie die Eiernentarschule, die Mittels chule besuchten, oder bezog sich derselbe auf die J etztzeit? — Frage 12: Träumten Sie von bekannten oder von durchaus unbekannten Personen?) und zwar 18 Fragen bezüglich des Träumens, 15 Fragen andere „allgemeine“ Eigenschaften des Befragten betreffend, auf. Die Antworten werden statistisch aufgearbeitet. Erwähnenswert ist vielleicht aus dem Ergebnisse, daß die Emotionellen ihre Träume eher vergessen als die Nicht-emotionellen, was durch die bei den Emotionellen wirkenden Hemmungen verursacht werden soll. Wir staunen, daß Heymans, der die Psychoanalyse kennt und in einer anderen Arbeit (siehe das Referat über Heymans „Über die Anwendbarkeit des Energiebegriffes in der Psychologie“) deren Ergebnisse zur Stütze seiner eigenen Auffassung heranzieht, die Psychologie der Träume durch diese Enquetemethode fördern zu können glaubt.

Dr. I. Hermann (Budapest).

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.