Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To print an article…

PEP-Web Tip of the Day

To print an article, click on the small Printer Icon located at the top right corner of the page, or by pressing Ctrl + P. Remember, PEP-Web content is copyright.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Hermann (1925). Schweizer, Dr. Walter: Erklären und Verstehen in der Psychologie. Paul Haupt, Bern 1924. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 11(2):234.

(1925). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 11(2):234

Schweizer, Dr. Walter: Erklären und Verstehen in der Psychologie. Paul Haupt, Bern 1924

Review by:
Hermann

Lehrreiche Polemik gegenüber der Jaspersschen Anschauung von der Gegensätzlichkeit des Verstehens und des Erklärens in der wissenschaftlichen Methodologie. Jaspers bestreitet, wie bekannt, die Möglichkeit der kausalen Erklärung innerhalb der verstehenden Psychologie. Jede kausale Forschung müsse — nach Jaspers — in außerbewußte Grundlagen des Seelischen dringen, während die verstehende Psychologie im Bewußtsein stecken bleiben müsse. Verfasser weist nun die Selbstwidersprüche der Jaspersschen Auslegungen nach und findet die Stellungnahme Jaspers' in zwei Vorurteilen begründet: in einem somatischen Vorurteil, das alles Psychische auf Körperliches zurückführen will, und in einem Vorurteil, welches in der Kausalität einen mechanischen Zusammenhang erblicken möchte. Auf Freudsche Gedankengänge wird, doch zu wenig, verwiesen. Verfasser stimmt Jaspers darin bei, daß nicht alles Seelische aus bloß Triebhaftem zu verstehen ist, es gebe ja noch außer den triebhaften Anlagen „Einstellungen“, „Ideen“, „Wertungen“ als letzte „Positionen“ des Erklärens.

Hermann

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.