Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: Downloads should look similar to the originals…

PEP-Web Tip of the Day

Downloadable content in PDF and ePUB was designed to be read in a similar format to the original articles.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Fenichel (1928). Schaxel, Julius: Das Geschlecht, seine Erscheinungen, seine Bestimmung, sein Wesen bei Tier und Mensch. Urania-Verlags-Gesellschaft, Jena.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 14(4):530-531.

(1928). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 14(4):530-531

Schaxel, Julius: Das Geschlecht, seine Erscheinungen, seine Bestimmung, sein Wesen bei Tier und Mensch. Urania-Verlags-Gesellschaft, Jena.

Review by:
Fenichel

Der Zufall spielte Ref. zu gleicher Zeit wie das Kammerer sche Buch ein ganz anderes Büchlein über das gleiche Thema in die Hand. Auch hier eine allgemeinverständliche Sexualbiologie, aber in ganz andererer Weise dargestellt. Das Büchlein von Sehaxel ist viel kürzer und konziser geschrieben, für den biologisch nicht Vorgebildeten viel schwerer verständlich, aber dafür unvergleichlich prägnanter als das von Kammerer. Auch der Inhalt deckt sich nicht ganz. Erscheinungen wie Parthenogenese, Pädogenese, Neotenie, Generationswechsel, Biologie der Fertilität, die bei Kammerer behandelt werden, sind hier weggelassen, dafür finden wir hier Anatomie und Embryologie der Genitalien, die dort fehlen. Für den ewigen Fluß der Wissenschaft ist es charakteristisch, daß Schaxel in manchen Fragen, z. B. Verhältnis von Fortpflanzung und Geschlechtlichkeit, oder in der Frage nach einem primären Hermaphroditismus, das Gegenteil von dem lehrt, was Kammerer sagt.

Ein soziologisches Schlußkapitel ist vom sozialistischen Standpunkte aus geschrieben und betrachtet die Frauenfrage vom Standpunkte von Engels und Bebel aus: Nur die soziale Revolution wird auch die Abhängigkeit der Frau und die im letzten Grunde wirtschaftlich bedingten Sexualschwierigkeiten der Gegenwart überwinden. Fenichel (Berlin)

Article Citation [Who Cited This?]

Fenichel (1928).

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.